Monthly Archives

August 2017

Sperrung Sportanlage Jahnkampfbahn

By Ankündigungen, Breitensport, Leistungssport, Veranstaltungen

Leider verzögern sich nach Auskunft des Bezirksamtes Hamburg-Nord die Linierungsarbeiten auf der Jahnkampfbahn.
Die Arbeiten sollen nun in dieser Woche vorgenommen werden. Nach unseren Informationen bleibt die Anlage voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, den 20. August 2017 gesperrt.
Weitere Verzögerungen können sich allerdings durch schlechte Wetterbedingungen in den nächsten Tagen ergeben, da eine Linierung bei Regen nicht möglich ist. In diesem Fall werden wir Ende der Woche die Vereine über den aktuellen Sachstand  informieren.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Weiterleitung an die Trainingsgruppen.

 

Junior Boateng wird Deutscher Meister

By Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Wettkämpfe

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U16 am Wochenende in Bremen sorgte Junior Boateng für einen Paukenschlag. Der Weitspringer vom Athletik Team Hamburg sicherte sich in einem hochklassigen Wettkampf die Goldmedaille und lieferte sich dabei ein spannendes Duell mit seinem größten Konkurrenten Kevin Brucha (LC Jena). Boateng startete den Wettbewerb mit 6,25 Metern, Brucha kam auf 6,24 Meter. Während Junior im dritten Durchgang auf die Siegesweite von 6,46 Metern sprang, ging es für Kevin in den beiden letzten Durchgängen auf 6,42 bzw. 6,43 Meter. Am Ende konnte sich Junior Boateng über den Gewinn seines ersten Deutschen Meistertitels freuen. Auch seine Trainer Timo Knoth und Mario Kral waren nach Ende des Wettkampfes überglücklich.

Nur knapp an einer Medaille vorbei sprintete die 4x100m Staffel der weiblichen Jugend des HSV. Lynn Diarrasouba, Latifa Beuck, Gina Onwuzo und Nike Praetzel kamen in einem starken Finish auf 49,37 Sekunden und bleiben damit nur sechzehn hundertstel Sekunden hinter dem Bronzerang zurück. Dieser ging in 49,21 Sekunden an das Team des LAZ Ludwigsburg.

Platz acht im Finale sicherte sich Hannah Sterrler vom Athletik Team Hamburg. Sie floppte im Hochsprung über 1,57 Meter. Die gleiche Platzierung schaffte auch Celine Uzoma von der LG Wedel-Pinneberg im Dreisprung. Für sie ging es nach „hop, step, jump“ im dritten Versuch auf die neue persönliche Bestweite von 10,99 Meter. Auch ihrer Vereinsgefährtin Loretta Burchert gelang der Sprung ins Finale. Sie schleuderte den Hammer auf 36,22 Meter. Lisa Hausdorf von der AG Hamburg West belegte im Finale über 3.000 Meter den 15. Platz. Sie kam nach 11:11,58 Minuten ins Ziel.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband gratuliert allen Athletinnen und Athleten, aber auch den Vereinstrainerinnen und -trainern zu den tollen und teilweise herausragenden Leistungen.

Zur Gesamtergebnisliste von dieser Meisterschaft geht es hier.

 

 

 

 

 

Fest der 1.000 Zwerge

By Termine-Wettkampf

Art:

VER

Datum:

30.09. / 01.10.2017

Meldeschluss:

Freitag, 22. September 2017

Ort:

Sportanlage Jahnkampfbahn
Linnéring 3, 22299 Hamburg

Veranstalter:

Hamburger SV

Ausschreibung / Zeitplan:

Ausschreibung  (Stand 18.08.2017)

Teilnehmerliste:

Meldeliste:

Weitere Informationen:

Meldungen bitte über LADV vornehmen

Ergebnisse

Live Ergebnisse:

Ergebnislisten:

Social Media:

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der HSV-Homepage

7 x Staffelgold bei Senioren-EM in Aarhus (DEN)

By Ergebnisse, Senioren, Wettkämpfe

In Aarhus sind am Sonntag die Europameisterschaften (27. Juli – 06. Aug. 2017) der Senioren zu Ende gegangen. Unsere Hamburger AthletInnen sind, wie immer, mit Erfolg dabei gewesen.

Besonders in den Staffelwettbewerben der einzelnen Altersklassen sind die Goldmedaillen gesammelt worden:
Eva Günther-Gräff (W45, TSG Bergedorf):  4x100m-Staffel in 51,05 s und 4x400m-Staffel in 4:07,11 min. (Europarekord).
Ingeborg Thoma (W65, LG Alsternord):  4x400m-Staffel in 5:24,16 min.
Horst Hufnagel (M80, LG Alsternord):   4x100m-Staffel in 65,60 s und 4x400m-Staffel in 6:02,25 min.
Hartmann Knorr (M75, LG Alsternord):     4x400m-Staffel in 4:49,81 min.
Hans-Joachim Lange (M80, LG Alsternord):   4x100m-Staffel in 51,05 s
Andreas Virus (M40, TSG Bergedorf):    4x400m-Staffel in 3:42,30 min.

Hervorzuheben ist die Leistung von Joachim Krüttgen (M65, Hamburger Sportclub), der sich im Halbmarathon die Goldmedaille mit einer Zeit von 1:26,34 h sicherte.

Nachstehend einige Leistungen aus den Einzelwettbewerben:
Wiebke Baseda (W55, SV Grün-Weiß Harburg) erkämpfte sich mit 5.433 Punkten im Siebenkampf einen hervorragenden dritten Platz. Über die 300m Hürden erreichte sie mit 54,82 s. den Silberrang. Mit 31,03 m im Speerwurf sicherte sie sich Platz vier.
Reinhard Dahms (LG Alsternord), M75, holte sich Silber im Wurf-Mehrkampf mit 3.546 Punkten.
Hartmann Knorr erkämpfte sich zu seinem Staffelgold noch zweimal Silber (800m in 2:55,87 min., 300m Hürden in 58,46 s) und einmal Bronze über 400m in 72,96 s.
Auch Hans-Joachim Lange stand noch zweimal auf dem Podium um Medaillen entgegenzunehmen: im 100m-Sprint wurde er mit 16,02 s Dritter, zeitgleich mit dem Zweitplatzierten; und über die 200m Strecke konnte er sich mit 3/100 s Vorsprung den zweiten Platz in 34,12 s sichern.
Ein Dauerbrenner auf den Langstrecken ist Heinrich Rücker (M80, SV Lurup). Er gewann drei Silbermedaillen: 5.000m in 25:45,92 min., 10.000m in 53:44,39 min. und 4km-Cross in 19:22 min. Außerdem erreichte er im 800m-Lauf noch Platz 4 in 3:42,89 min.
Eckhard Schröter (M70, LG Wedel-Pinneberg) warf mit dem Speer 39,34 m und erhielt dafür die Bronzemedaille.

Weitere Platzierungen haben erzielt:
Heinz Baseda (M60, Grün-Weiß Harburg): 5. Platz im Zehnkampf > 6.229 Pkt.
Rüdiger Möhring (M50, TSG Bergedorf): 4. Platz im Hammerwurf > 52,77 m
Ingeborg Thoma (W65, LG Alsternord): je 4. Platz im Weitsprung > 3,68 m, Hochsprung > 1,10 m
Michael Loth (M50, SV St. Georg): 4. Platz im Stabhochsprung > 3,60 m
Manfred Bublitz (M75, Niendorfer TSV): 4. Platz im 4km-Cross > 17.50 min, 5. Platz über 10.000m > 52:59,62 min
Sabine Frommann (W40, HNT Hamburg): 7. Platz im Dreisprung > 9,60 m
Karin Grummert (W60, Grün-Weiß Harburg): je 6. Platz im Dreisprung > 7,35 m, 80m Hü. > 16,65 s
Horst Hufnagel (M80, LG Alsternord): 5. Platz über 100m > 17,05 s, 6. Platz über 200m > 35,39 s
Peter Kehl (M55, HNT Hamburg): 5. Platz im Hochsprung > 1,55 m
Dagmar Kleinemeyer (W60, Barsbütteler SV): 7. Platz über 1.500m > 6:35,80 min, jeweils 8. Platz im 4km-Cross > 17.42 min, Speer > 15,92 m,

Eva Günther-Gräff schaffte ein Phänomen: sie startete im Einzelwettbewerb nur über die 200m. Sie qualifizierte sich für das Semifinale mit einer Zeit von 27,34 s. Diese Zeit wiederholte sie im Semifinale und qualifizierte sich damit für das Finale. Und nun das Außergewöhnliche: sie lief dieselbe Zeit ein drittes Mal und erreichte damit den 6. Platz.
(br)

Allen Medaillengewinnern und Platzierten HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu ihren Leistungen und Erfolgen

Die vollständige Ergebnisliste finden Sie hier.

 

 

Sperrung Sportanlage Jahnkampfbahn und Leichtathletikhalle

By Allgemein, Ankündigungen, Veranstaltungen

Liebe VereinsvertreterInnen,
Liebe TrainerInnen,

auf diesem Wege möchten wir Sie/Euch darüber informieren dass die Sportanlage Jahnkampfbahn und auch die Leichtathletikhalle aufgrund von anstehenden Arbeiten und Veranstaltungen nicht bzw. nur eingeschränkt für das Training und Veranstaltungen zur Verfügung stehen:

  • Von Freitag, 04. bis Dienstag, 08. August 2017 wird die seit langem anstehende Bahnwäsche in der Jahnkampfbahn durchgeführt. In dieser Zeit ist ein Trainingsbetrieb nur eingeschränkt, in Absprache mit dem Platzwart möglich.
  • Im Anschluss, von Mittwoch, 09. bis einschließlich Freitag, 11. August 2017, ist die Jahnkampfbahn gesperrt und steht für den Trainingsbetrieb nicht zur Verfügung, da in diesem Zeitraum  eine neue Linierung auf die Bahn aufgebracht wird.

! Wetterbedingt kann sich diese Sperrung verlängern, da die Arbeiten nur bei trockenem Wetter erfolgen können ! Entsprechende                   Informationen erfolgen über die HLV-Homepage.

Alternativ kann im Zeitraum der Sperrung der Jahnkampfbahn für Trainingszwecke die Sportanlage Hammer Park in den HLV-Kadertrainingszeiten Montag bis Donnerstag von 16:30 bis 20:30 Uhr eingeschränkt auf kleine Gruppen  genutzt werden.

  • Für das Rolling Stones-Konzert am 09.09.2017 im Stadtpark ist der Vorplatz der Sportanlage Jahnkampfbahn als Fahrrad-Abstellfläche vorgesehen. In der Zeit vom Freitag, 08. bis Sonntag, 10. September 2017 sind daher keine Veranstaltungen auf der Jahnkampfbahn möglich. Das „normale“ Training kann nach bisherigen Kenntnisstand stattfinden.
  • In der Zeit vom 25. August bis 02. September findet in der Sporthalle Hamburg die Amateur-Box-Weltmeisterschaft statt. Für diese Veranstaltung wird die  Leichtathletikhalle als Aufwärmhalle benötigt und entsprechend hergerichtet. Aus diesem Grund steht die  Leichtathletikhalle vom 21. August bis zum 04. September 2017 für Trainingszwecke nicht zur Verfügung.

Wir möchten Sie/Euch bitten, diese Informationen an die Trainingsgruppen weiterzuleiten.