Monatliche Archive

Juli 2018

Länderkampf Jugend U20 in Berlin

By | Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Wettkämpfe

Zwei Hamburger Athleten und eine Athletin dürfen sich nach ihren guten Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend U20/U18 am vergangenen Wochenende in Rostock über eine Einladung des Bundestrainers Nachwuchs U20/U23 Dietmar Chounard zum Länderkampf gegen Großbritannien und Frankreich am 05. August in Berlin freuen. Nominiert für die Nationalmannschaft wurden Lucas Ansah-Peprah  für die 100m und John Schlegl im Weitsprung, beide  Hamburger SV sowie Lena Schroeder (Grün-Weiß Harburg)  für die 100m Hürden. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Die Mannschaftsaufstellung können Sie hier einsehen

 

Carl-Junior Mireku-Boateng springt zur Silbermedaille

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Wettkämpfe

Bei hochsommerlichen Temperaturen und teilweise schwierigen Windbedingungen fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften der Jugend U20 / U18 in Rostock statt. Im Weitsprung der Altersklasse U18 konnte sich Carl-Junior Mireku-Boateng (Hamburger SV)  im fünften Durchgang mit einem Satz auf 6,98m Platz zwei und damit die Silbermedaille sichern. Weitere Platzierungen in dieser Altersklasse erreichten Lisa Hausdorf  (AG Hamburg West) mit Platz 6 über 1.500m (4:42,60 min) sowie  Ole Grot (TSG Bergedorf) in der selben Disziplin mit einer Zeit von 4:34,32 min und Platz 7. Den Einzug ins B-Finale über 400m schaffte Alexander Palm von der TSG Bergedorf (52,03s / Platz 8) und die 4 x 100m Staffel des Hamburger SV mit Lynn Diarrassouba, Latifa Beuck, Michelle Radant und Gina Onwuzo (50,04 s / Platz 7)

In der Altersklasse U20 verpasste Lucas Ansah-Peprah (Hamburger SV) nur knapp die Bronzemedaille und belegt im Finale mit 10,91 sec bei 4,8m/sec Gegenwind! den vierten Platz. Im Weitsprung kam John Schlegl (Hamburger SV) mit einer Weite von genau 7,00m auf Platz 5.  Bei der weiblichen Jugend U20 konnte Lena Schroeder (SV Grün-Weiß Harburg) mit ihrer Leistung von 14,68 s über 100m Hürden und Platz 6 überzeugen. Begleitet von Regen und und heftigem Wind erreichte Lara Brunner (Hamburger SV) über 2.000m Hindernis als Achte das Ziel in einer Zeit von 7:14,44 min.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten und Teilnehmern*Innen

Hier geht es zur Gesamtergebnisliste von den Deutschen Meisterschaften Jugend U20/U18.

Jana Sussmann für EM in Berlin nominiert

By | Ankündigungen, Leistungssport, Wettkämpfe

Die Entscheidung ist gefallen. Jana Sussman (LT Haspa Marathon Hamburg) ist neben  Elena Burkard (LG farbtex Nordschwarzwald), Gesa Krause (Silvesterlauf Trier) und  Antje Möldner-Schmidt (LC Cottbus)  die vierte Athletin, die vom  DLV  für den 3.000m Hindernislauf  der Frauen bei der Heim-EM in Berlin nominiert wurde. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Vorlauf findet am Freitag, den 10. August 2018 um 12:25 Uhr statt und wir hoffen natürlich, alle vier Athletinnen am Sonntag, den 12. August um 20:15 Uhr im Endlauf zu sehen und anfeuern zu können.

Die Liste der nominierten Athletinnen und Athleten für die EM  vom 07. bis 12. August in Berlin können Sie hier einsehen.

 

 

 

Jana Sussmann legt Grundstein für EM-Nominierung

By | Ergebnisse, Leistungssport, Wettkämpfe

Mit ihrem dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften über 3.000m Hindernis, hinter Gesa Felicitas-Krause (Silvesterlauf Trier / 9:34,58 min) und Antje Möldner-Schmidt (LC Cottbus / 9:45,82 min) bestätigte Jana Sussmann (LT Haspa Marathon Hamburg / 9:47,57 min) ihren Anspruch auf einen Start bei den Europameisterschaften in Berlin (07. – 12. August). Die geforderte Norm hatte sie bereits im Juni bei einem Lauf in Goleniòw (POL) unterboten. Der Bundesausschuss Leistungssport nominiert am Montag (23. Juli) das finale EM-Team und veröffentlicht am Mittwochnachmittag (25. Juli) die Mannschaftsaufstellung. Wir sind gespannt….

Den Artikel über Jana Sussmann im Hamburger Abendblatt vom 23. Juli können Sie hier lesen.

Weitere Platzierungen bei den Meisterschaften erreichten Athletinnen vom Hamburger SV: Nadja Käther   (6,47m / Platz 5) und Malina Reichert  / 6,00m /Platz 10) im Weitsprung, sowie Christina Gerdes über 5.000m mit einer persönlichen Bestleistung von 16:19,85 min (Platz 7).

Die 4 x 400m Männer-Staffel der TSG Bergedorf in der Besetzung Sören Gnoss – Freerik Haskamp – Markus Neblung – Michel Krempin belegte mit einer Saisonbestleistung von 3:17,91 min den 11. Platz in der Gesamtwertung.

Tim Hoenig (Hamburg Running) belegt über 1.500m mit einer Zeit von 3:51,58 min den 14. PLatz in der Ergebnisliste. Leonie Kluwig (Track & Field Club Hamburg) verpasste in dem starken Teilnehmerinnenfeld über 200m mit ihrer Zeit von 24,26 sec leider das Finale.

Die Gesamtergebnisliste von den Deutschen Meisterschaften können Sie hier einsehen.

Fotos: Andreas Grieß

 

 

Fortbildung Leichtathletik inklusiv

By | Ankündigungen, Inklusion

Dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt und gemeinsam Sport treiben können-ist das möglich? Gibt es Besonderheiten, die Trainer und Trainerinnen beachten sollten? Ist überhaupt etwas anders?

Am 15. September 2018 startet der Hamburger Leichtathletik-Verband erstmals eine Fortbildung im Bereich Leichtathletik und Inklusion. Dabei werden konkrete Tipps und Hilfestellungen zur Anleitung inklusiver Leichtathletik-Gruppen gegeben. In einem Praxisteil werden die Tipps dann anhand einer inklusiven Demonstrationsgruppe dargestellt und ausprobiert. Jeder ist eingeladen, sich für diese Fortbildung anzumelden!
Genauere Informationen zur Fortbildung finden sie hier.

Anmeldeformular

Anmeldungen bitte an gruenbeck@hhlv.de.

 

Norddeutscher Jugendverbändekampf 2018

By | Termine-Wettkampf

Art:

NDV

Datum:

Sonnabend, 08.08.2018

Meldeschluss:

Meldeschluss Teilnahmezusage: Dienstag,  24.07.2018

Meldeschluss namentliche Meldung: Freitag, 31.08.2018

Ort:

Leichtathletikzentrum Bad Harburg – Harlingerode

Veranstalter:

Niedersächsischer Leichtathletik-Verband

Teilnehmerliste:

Meldeliste:

Weitere Informationen:

Ergebnisse

Live Ergebnisse:

Ergebnislisten:

Social Media: