AllgemeinBreitensport

Wolfgang Timm erhält DLV-Ehrenschild

Für seine Verdienste erhielt Wolfgang Timm am Wochenende im Rahmen der diesjährigen Landes-Laufwartetagung  in Darmstadt den DLV-Ehrenschild aus der Hand von Vizepräsident Allgemeine Leichtathletik Dr. Matthias Reick.

Herzlichen Glückwunsch !

Der DLV-Ehrenschild wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich in und um die Leichtathletik außerordentlich verdient gemacht haben oder innerhalb oder außerhalb des DLV besondere Verdienste um die Förderung der Leichtathletik erworben haben. Der DLV erkannte das jahrzehntelange Engagement von Wolfgang Timm mit dieser besonderen Auszeichnung an, die im Laufe eines Jahres an nicht mehr als fünf Personen der deutschen Leichtathletik verliehen werden kann.

Wolfgang Timm ist dem Hamburger Leichtathletik-Verband seit 1992 verbunden. Von 1995 bis 2009 war er im HLV Volkslaufwart und seit 1999 steht er dem Breitensportausschuss  im Hamburger Verband vor. Von Beginn an hat er maßgeblich an der Entwicklung des Laufsports in Hamburg mitgewirkt. Sein Wissen und seine Fähigkeiten als IAAF/AIMS A-Grade Course Measurer für die Vermessung der Laufstrecken, sind nicht nur beim Hamburg Marathon gefragt. Im Jahr 2007 wurde er zum Sprecher der Landeslaufwarte im DLV gewählt. Diesen Posten hat er nun nach 10-jähriger Tätigkeit an Jochen Miersch vom Landesverband Hessen übergeben.

Zum Bericht auf leichtathletik.de gelangen Sie hier.