AllgemeinAnkündigungenService

„Hamburger Corona Soforthilfe“ und „Nothilfefonds Sport“

By 6. April 2020 No Comments

Hamburger Corona Soforthilfe

Der Hamburger Sportbund teilt mit, dass die Hamburger Corona Soforthilfe zu Beginn vergangener Woche gestartet ist. Auch Vereine und Übungsleitende sind antragsberechtigt. Der HSB hat dafür eine Checkliste zur Antragstellung zusammengestellt. Auf jeden Fall sind die Fördervoraussetzungen zu beachten. Infos gibt es hier: https://www.ifbhh.de/foerderprogramm/hcs.

Des Weiteren wird es den „IFB-Förderkredit Sport“ geben, der für Sportvereine – einschließlich solcher mit gesondert organisiertem Profibereich und Organisatoren von Sportveranstaltungen – eingerichtet wurde und ein Volumen von 50 Mio € hat. Der Kreditrahmen soll jeweils in der Regel bis zu 150.000 Euro betragen und soll auch für dringend notwendige Betriebsmittel eingesetzt werden können. Die Anträge hierfür wurden in den letzten Tagen ebenfalls auf https://www.ifbhh.de/ veröffentlicht.

Um einen Überblick über die Antrags- und Bezuschussungssituation zu erhalten, bittet der HSB um eine kurze E-Mail an Herrn Christian Poon (Referatsleiter Sportfinanzierung) c.poon@hamburger-sportbund.de, mit der Angabe wann ein Antrag für einen Verein gestellt und in welcher Höhe dieser bezuschusst wurde.

Nothilfefonds Sport

Zusätzlich hat der Senat hat am gestrigen Sonntag bekannt gegeben, dass ab dem heutigen Montag der „Nothilfefonds Sport“ in Höhe von 5 Mio € an den Start geht. Dieser wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss ausgestaltet. Der „Nothilfefonds Sport“ ergänzt als dritte Säule die Hamburger Corona Soforthilfe sowie den „Förderkredit Sport“ als Unterstützungsleistung.

Die Förderrichtlinien werden heute im Laufe des Tages unter der Internetadresse der IFB (www.ifbhh.de) freigeschaltet. Jeder Verein, der wegen der Corona-Krise in Problemen steckt, sollte Anträge stellen!

Der HSB würde sich freuen, wenn die Vereine auch in diesem Fall Christian Poon (c.poon@hamburger-sportbund.de) kurz informieren, wenn Anträge gestellt wurden. Das hilft dem HSB, einen Gesamtüberblick zu behalten.

Hamburger Sportbund