Das DLV-Präsidium hat Ende der letzten Woche im Rahmen einer virtuellen Sitzung die Weichen für die Austragung zukünftiger Deutscher Meisterschaften gestellt. Leider mussten jedoch aufgrund der Corona-Pandemie auch einige nationale Titelkämpfe endgültig abgesagt werden.

Betroffen von der Absage sind die beiden Team-DMs sowie die Staffel-DM. Aber auch die Deutschen Marathon-Meisterschaften (ursprünglich nach Hannover vergeben) und die DM Bahngehen können in diesem Jahr aufgrund der derzeitigen Infektionslage nicht stattfinden. Dafür bleibt die DM Halbmarathon in Hamburg als einer der Höhepunkte im Meisterschaftskalender bestehen, musste aber aus organisatorischen Gründen auf den 17. Oktober verschoben werden.

Hoffnung auf die Durchführung ihrer Deutschen Meisterschaft in der sogenannten Late-Season dürfen sich dagegen noch die Senior*innen machen, wenn sich die Situation bis zum Herbst wieder entspannt hat und ein Ausrichter für die Veranstaltung gefunden werden kann.

Für die Deutschen Hallenmeisterschaften 2022 hat sich bereits ein Ausrichter gefunden. Den Zuschlag hat der Leichtathletik-Verband Sachsen mit dem Austragungsort Leipzig erhalten.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf leichtathletik.de.