AllgemeinErgebnisseJugendWettkämpfe

Erste Meisterschaften des Jahres in Hamburg

By 15. Juni 2021No Comments

Am vergangenen Sonntag fanden in der Jahnkampfbahn mit den Hamburger Meisterschaften der Jugend U16 und U14 in den Blockwettkämpfen die ersten Landesmeisterschaften des Jahres statt. Der Blockwettkampf Sprint/Sprung der männlichen Jugend U16 lag fest in der Hand der LG Alsternord Hamburg. Sowohl in der Altersklasse M15 als auch der M14 konnten sich mit Felix Schulze (2.583 Punkte) und Malik Teggatz (2.449 Punkte) Athleten der LG Alsternord durchsetzen. Den Blockwettkampf Lauf der M14 entscheid derweil Vereinskollege Tim Staud mit 1.568 Punkten für sich. Alleine im Block Wurf ging der Meistertitel nicht an die LG Alsternord, sondern an Ilias Topaloglou (TSG Bergedorf), der mit 2.591 Punkten gewann und vor allem im Diskuswurf mit 41,57 Metern viele Punkte sammelte, die womöglich sogar für die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Anfang August im bayerischen Markt Schwaben ausreichen. Aufgrund der guten Teamleistung der Athleten Felix Schulze, Malik Teggatz, Jakob Körner, Mattes Claus und Tim Staud gewann die LG Alsternord mit 10.428 Punkten auch den Titel als beste Blockwettkampf-Mannschaft in der männlichen Jugend U16. Den Blockwettkampf Sprint/Sprung der W15 entschied Anna Schweitzer (TSG Bergedorf) für sich. In der W14 gewann Karla Schymura (Hamburger SV), die sich unter anderem mit einer starken Hochsprungleistung von 1,56 Meter gegen ihre Kontrahentinnen durchsetzte. Mit einem starken 2.000m-Lauf in 7:15,44 Minuten schloss Marlene Brand (LG Wedel-Pinneberg) derweil den Blockwettkampf Lauf der W14 als Siegerin ab. Den Block Lauf der W15 entschied mit Lea Prozeske (Buxtehuder SV, 1.789 Punkte) eine Athletin aus dem Süden des Landesverbandes für sich. Jenna Petersen (LG Alsternord) siegte währenddessen mit 2.333 Punkten im Blockwettkampf Wurf der W15. Im jüngeren Jahrgang W14 gewann Belinay Yilar (SV Eidelstedt) mit 1.866 Punkten. Den Titel als beste Blockwettkampf-Mannschaft der weiblichen Jugend U16 gewann mit 10.757 Punkten das Team des Hamburger SV mit Karla Schymura, Benja Witthoff, Bo Banser, Greta Pohle und Laya Völker.

Im Block Sprint/Sprung der männlichen Jugend U14 siegten Len Bahlmann (Hamburger SV) mit 2.033 Punkten in der M13 und Maximilian Naumann (SC Poppenbüttel) mit 2.188 Punkten. Durch einen herausragenden 800m-Lauf in 2:24,13 Minuten zum Abschluss setzte sich Jakob Labes (LG Alsternord) im Block Lauf der M13 durch. In der Altersklasse M12 führte unter anderem eine starke Weitsprungleistung von 4,21 Metern Jonathan Winterfeldt (AG Hamburg West) zum Meistertitel. Der Block Wurf war währenddessen fest in Bergedorfer Hand. Während Matti Sosna mit 2.285 Punkten in der M13 unter anderem aufgrund starker Wurfleistungen mit dem Diskus (32,08 Meter) und der Kugel (11,32 Meter) siegte, gewann in der M12 Louis Ciszewski (beide TSG Bergedorf) mit 1.790 Punkten. Das beste Mannschaftsergebnis erzielten mit 9.524 Punkten Bo Hopfenmüller, Len Bahlmann, Johann Raasche, Leroy Seabreeze und Maximilian von Neuhoff für den Hamburger SV. Im Blockwettkampf Sprint/Sprung der W13 bot sich die knappste Entscheidung des Tages. Mit letztlich einem einzigen Punkt Vorsprung gewann Hanna Eitemüller (Hamburger SV) mit 2.320 Punkten. Bei der W12 siegte ihre Vereinskollegin Loella Marie Kirchbauer mit 1.987 Punkten. Im Block Lauf gingen die Meistertitel mit 2.232 Punkten an Ida Carlotta Schröder (LG Wedel-Pinneberg) in der W13 und mit 2.122 Punkten an Ella Regine Mader (AG Hamburg West) in der W12. Den Blockwettkampf Wurf der W13 entschied trotz eines Fehlstartes im 75m-Sprint Charlotte Naumann (SC Poppenbüttel) mit 1.981 Punkten für sich. In der W12 setzte sich Maila Rouki Budack (Hamburger SV) mit 1.855 Punkten durch. Wie schon in der männlichen Jugend U14 stellte der Hamburger SV mit Hanna Eitemüller, Lea Lüsse, Loella Marie Kirchbauer, Maja von Thenen und Marie Lima Lietz auch in der weiblichen Jugend U14 die stärkste Blockwettkampf-Mannschaft des Tages, die insgesamt 10.325 Punkte sammelte.

Alle Ergebnisse der Hamburger Meisterschaften der Jugend U16 und U14 in den Blockwettkämpfen sind hier und unter Ergebnisse zu finden.