AnkündigungenJugendLehreLeistungssport

Sebastian Bayer wird Landestrainer Leistungssport beim Hamburger Leichtathletik-Verband

By 29. Januar 2020 No Comments

Der ehemalige Weitsprung-Europameister Sebastian Bayer, der seit Februar 2019 als Koordinator Leistungssport Leichtathletik beim HSV e.V. tätig war, wechselt zum 1. Februar 2020 als Landestrainer Leistungssport zum Hamburger Leichtathletik-Verband.

„Ich freue mich, dass der HSV und der HLV mir diesen Schritt ermöglicht haben“, kommentiert der 33-Jährige seinen Arbeitsplatzwechsel. „Beim Hamburger Leichtathletik-Verband habe ich nun die Chance, mich bei der Arbeit mit den Hamburger Kaderathleten als Trainer weiterzuentwickeln und den Standort Hamburg für die Leichtathletik in Deutschland wieder dahin zu bringen, wo er hingehört. Zugleich bin ich sehr froh, die Athletinnen und Athleten, die ich bereits im vergangenen Jahr beim HSV betreut habe, weiter fördern zu können.“

„Mit Sebastian konnten wir ein Aushängeschild der Deutschen Leichtathletik für den Hamburger Leichtathletik-Verband gewinnen. Seine Erfahrung als ehemaliger Weltklasse-Athlet sind ein großer Zugewinn für den Leistungssport in der Leichtathletik in Hamburg“, freut sich Wolfgang Müller-Kallweit, Präsident des Hamburger Leichtathletik-Verbandes. Vizepräsident Leistungssport Konstantin Körner fügt hinzu: „Sebastian hat bereits als Athlet bewiesen, dass er akribisch und auf höchstem Niveau arbeitet. Seine gute Vernetzung und die Arbeit mit den Kader-Athletinnen und -Athleten wird den Nachwuchsleistungssport auf ein ganz neues Level heben.“

Im Rahmen der Verbandsarbeit wird Sebastian Bayer, der momentan die Ausbildung zum Diplomtrainer in Köln absolviert, auch zukünftig die Trainingsgruppe der Bundeskaderathleten um den U20-Europameister Lucas Ansah-Peprah und Bennet Vinken, Deutscher U20-Meister im Weitsprung, als Trainer verantworten. Gleichzeitig werden durch die enger werdende Zusammenarbeit Synergien geschaffen, die zur Stärkung der Leichtathletik in Hamburg in allen Disziplinbereichen beitragen.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband heißt Sebastian herzlich willkommen!