Alle Beiträge von

Jann Folkers

Hamburger Rekorde wieder auf aktuellem Stand

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Service

Der Blick in die Geschichtsbücher der Hamburger Leichtathletik, sprich die Hamburger Rekorde, hat gezeigt, dass diese zum Teil längst überholt waren. Auch wenn der älteste Hamburger Rekord von Gudrun Kapolke (Hamburger SV / Diskuswurf: 49,34 m) aus dem Jahr 1958 in diesem Jahr bereits 61 Jahre alt geworden ist, sind im Jahr 2019 auch bemerkenswerte 12 neue Hamburger Rekorde verteilt über alle Altersklassen aufgestellt worden. Die aktuellen Listen der Hamburger Rekorde können hier sowie unter Ergebnisse/Rekorde eingesehen werden.

Bei der Anzahl der zu berücksichtigen Wettkampfresultate kann es leider dazu kommen, dass Leistungen vergessen wurden. Wenn Sie dies feststellen oder andere Korrekturwünsche haben wenden Sie sich gerne per Mail an die HLV-Geschäftsstelle unter info@hhlv.de.

Terminplansitzung der Vereine 2020

By | Ankündigungen, Service, Veranstaltungen, Wettkämpfe

Das Wettkampfjahr 2019 neigt sich dem Ende und die Planungen für die Hallenmeisterschaften im Januar/Februar 2020 laufen auf Hochtouren. Damit ist es natürlich auch an der Zeit, die Freiluftsaison mit den Vereinsveranstaltungen für 2020 sowie die übrigen Meisterschaften im Rahmenterminplan 2020 unterzubringen.

Aus diesem Grund sind alle Vereine, die Veranstaltungen durchführen und auch interessierte Vereinsvertreter*innen, recht herzlich zur diesjährigen Terminplansitzung am

Dienstag, dem 22. Oktober 2019 um 20:00 Uhr 

im „Wettkampfbüro“ in der Leichtathletikhalle

eingeladen.

Den vorläufigen HLV-Rahmenterminplan 2020 (Stand: 30.09.2019) können Sie hier und auch unter Termine einsehen.

Neben den noch zu vergebenen Meisterschaften, sind zudem Termine für das Catering an den Meisterschaftswochenenden in der LTH und beim Sporttag Inklusiv in der Jahnkampfbahn zu vergeben, um dadurch die Vereinskasse füttern zu können. Folgende Termine sind zu vergeben:

  • 11./12. Januar 2020 – Landeshallenmeisterschaften Jugend U20/U16
  • 18./19. Januar 2020 – Landeshallenmeisterschaften Männer/Frauen/Jugend U18
  • 25. Januar 2020 – Qualifikations- und Testwettkampf Jugend U14/Kinder U12/Senioren
  • 08./09. Februar 2020 – Landeshallenmeisterschaften Mehrkampf & Senioren
  • 15. Februar 2020 – Hamburger Hallenmeisterschaften Jugend U14/Hamburgs Beste U12
  • 20. Juni 2020 – Sporttag Inklusiv (mit dem HSB in der Jahnkampfbahn)

Zu- bzw. Absagen bis Montag, 21. Oktober 2019 an info@hhlv.de.

Hier finden Sie die Einladung als pdf-Dokument.

50 Jahre „Jugend trainiert für Olympia“

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Schule, Wettkämpfe

In diesem Jahr fand vom 22. – 26. September 2019 in Berlin zum 50. Mal das Bundesfinale des Schulwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ statt, unter anderem auch wieder das Finale der Leichtathleten. Als besonderes Highlight des Jubiläums wurde das Leichtathletik-Finale in diesem Jahr im Berliner Olympiastadion ausgetragen, mit dabei auch wieder vier Schulmannschaften aus Hamburg. In der Altersklasse WK II (Jugend U18) wurde Hamburg sowohl durch eine männliche wie auch eine weibliche Mannschaft der HLV-Partnerschule des Nachwuchsleistungssportes STS Fischbek-Falkenberg vertreten. Auch die in der Altersklasse WK III (Jugend U16) gestartete Mädchenmannschaft stammt von der STS Fischbek-Falkenberg. Die männliche WK III-Mannschaft kam in diesem Jahr vom Walddörfer-Gymnasium.

Die beste Mannschaftsplatzierung erreichte bei den am 23./24.09.2019 ausgerichteten Wettbewerben das Walddörfer-Gymnasium in der WK III mit 7.529 Punkten und Platz 12. Dabei zeigte die Mannschaft über alle Disziplinen hinweg gute Leistungen und ließ so einige Kontrahenten hinter sich. Für die STS Fischbek-Falkenberg stehen am Ende zwei 14. Plätze (Jungen WK II: 7.932 Punkte und Mädchen WK III: 6.537 Punkte) und ein 15. Platz (Mädchen WK II: 6.310 Punkte) in den Ergebnislisten. Herauszuheben sind dabei die Einzelleistungen der HLV-NachwuchskaderathletInnen Leon Hausmann, Jonathan Neukamm und Rene Nitsch (alle HNT Hamburg). Leon bescherte seinem Team mit 11,73 s über 100 m und 6,31 m im Weitsprung wertvolle Punkte, ebenso Jonathan mit 1,81 m im Hochsprung. Rene überzeugte vor allem mit ihrer guten Kugelstoßleistung von 11,01 m.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband gratuliert allen Hamburger Mannschaften herzlich zu ihren Leistungen und Platzierungen!

Ein ausführlicher Bericht ist auf der DLV-Homepage zu finden. In der Mediathek der JtfO-Homepage sind zahlreiche Fotos aus dem Olympiastadion zu sehen.

Die Gesamtergebnisliste des JtfO-Bundesfinales kann hier und unter Ergebnisse eingesehen werden.

Platz 4 für Team Hamburg beim Verbändekampf der U16 in Bremen

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Wettkämpfe

Der Vergleichskampf der Norddeutschen Verbände der Altersklasse U16 ist ein seit vielen Jahren traditionelles Highlight zum Abschluss der Saison. Nach dem herausragenden Ergebnis aus dem Vorjahr in Bad Harzburg landete das „Team Hamburg“ am vergangenen Wochenende in Bremen auf Platz 4, sowohl in der MU16, der WU16 als auch der Gesamtwertung. Die Jungs verpassten dabei nur ganz knapp eine bessere Platzierung, da vor allem die Sprint- und Sprungleistungen ausgezeichnet waren. Simon Plitzko (AT Hamburg) konnte quasi zeitgleich den Weit- und Hochsprung der MU16 gewinnen und dabei mit 6,45m bzw. 1,82m zudem grandiose Leistungen erzielen. Neben den Sprüngen ragte auch der Sprint heraus. Sebastian Adubofour (SV Lurup) und Lukas Wolff (LAV Hamburg-Nord) liefen in 11,50s bzw. 11,64s auf Platz 1 und 2 in der MU16 und sicherten ihrem Team die maximale Punktzahl. Gemeinsam mit Frederik Denis (Hamburger SV) konnten Simon, Sebastian und Lukas zum Abschluss des Wettkampfes auch die 4x100m-Staffel in starken 44,18s gewinnen.

Neben den sportlichen Erfolgen war auch in diesem Jahr der Teamgeist wieder herausragend. Die gegenseitige Unterstützung und der Zusammenhalt innerhalb des Teams lassen diese Veranstaltung immer wieder zu einem ganz besonderen Ereignis werden.

Der HLV-Jugendausschuss und der gesamte Hamburger Leichtathletik-Verband gratuliert allen Athletinnen und Athleten zu ihren Leistungen und dem Mannschaftsergebnis. Alle Ergebnisse des Verbändekampfes sind hier zu finden.

2 x Silber zum Abschluss für Wiebke Baseda

By | Breitensport, Ergebnisse, Senioren, Wettkämpfe

Diese Senioren-Europameisterschaften im italienischen Venedig werden Wiebke Baseda (SV Grün-Weiss Harburg) womöglich noch lange in Erinnerung bleiben. Nachdem sie sich in den Tagen zuvor bereits zwei Europameister-Titel im Siebenkampf und im Speerwurf sichern konnte, gewann sie zum Abschluss auch noch Silber im Hochsprung und und als Schlussläuferin mit der deutschen 4 x 400m Staffel . Mit übersprungenen 1,32m ging für sie i Hochsprung die selbe Höhe wie für die Siegerin in die Ergebnisliste ein, jedoch auch mehr Fehlversuche. Wiebke Baseda komplettierte damit  ein schwarz-rot-goldenes Podest, da auch Platz 1 und 3 an Deutsche Athletinnen gingen.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband gratuliert Wiebke herzlich zu Ihren Leistungen!

Alle Ergebnisse der Senioren-EM sind hier zu finden.

Jonas Baseda und Hartmann Knorr sind Vize-Europameister

By | Breitensport, Ergebnisse, Senioren, Wettkämpfe

Bei den Senioren-Europameisterschaften im italienischen Venedig konnte Jonas Baseda (SV Grün-Weiss Harburg) die Silbermedaille im Speerwurf in der Altersklasse M35 gewinnen. Mit einer geworfenen Weite von 60,97 Meter fehlten am Ende lediglich 39 Zentimeter zum siegreichen Werfer aus Finnland.

Auch Hartmann Knorr von der LG Alsternord Hamburg e.V. konnte sich über den Gewinn der Silbermedaille über 300m Hürden der Altersklasse M75 freuen. In 59,42 sec kam er hinter seinem norwegischen Konkurrenten als zweiter ins Ziel.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband gratuliert Jonas und Hartmann herzlich zu ihren Leistungen!

Alle Ergebnisse dieser Senioren-EM können Sie hier einsehen.