Alle Beiträge von

Martina Lutter-Baumann

Von Senioren für Senioren: Digitaler Themenabend im Handlungsfeld “Lauf & Wurf”

By | Ankündigungen, Breitensport, Lehre, Senioren, Veranstaltungen

Beim „3. Virtuellen Themenabend“ am 17. Juni dreht sich alles um die Seniorinnen und Senioren und ihr Training im Handlungsfeld “Lauf & Wurf”. Zugesagt haben acht namhafte Leichtathleten, die in sechs verschiedenen Beiträgen vom eigenen Training berichten.

Auch die dritte Auflage der neu eingeführten Themenabendreihe “Von Senioren für Senioren” verspricht interessante Einblicke, Einstellungen und Herangehensweisen für alle interessierten Leichtathleten, deren Trainer und Betreuer. Los geht’s am Donnerstag, den 17. Juni um 19:00 Uhr. Das Ende ist gegen 21:15 Uhr vorgesehen.

Mit Blick auf ihre Lieblingsdisziplinen zeigen national wie international erfolgreiche Sportler unterschiedlichen Alters „Aus der Praxis für die Praxis“ eigene Ansichten, Ansätze und eingeschlagene Wege auf. Weiterlesen auf leichtathletik.de.

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Juni 2021

By | Allgemein, Anti-Doping, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport, Senioren

Im aktuellen  finden Sie im Anti-Doping-Newsletter Juni 2021 folgende Themen:

    • WHEREABOUTS III. Quartal 2021 für alle Athleten des World Athletics International-RTP, World Athletics-RRTP, NADA-RTP und NADA-NTP
    • DLV-Doping-Prävention – Virtuelle DLV-Themenabende „Von Senioren für Senioren“
    • Anti-Doping-Gesetz – Bundesrat stimmt Einführung einer Kronzeugenregelung zu
    • Testosteron-Regel – Caster Semenya klagt vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
    • Studie Testosteron-Doping – Nachweis über Blutanalyse möglich
    • WADA veröffentlicht Dopingkontrollzahlen unter weltweiten COVID-19-Bedingungen
    • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Ehrung für Dr. Hartmann Knorr, LG Alsternord Hamburg

By | Allgemein, Breitensport, Ergebnisse, Senioren

Trotz der vielen, durch Corona bedingten Absagen internationaler Wettkämpfe ( WM Toronto, Kanada und EM Braga, Portugal), konnte der Seniorenathlet der LG Alsternord Hamburg – Hartmann Knorr (JG 1940) – in der verkürzten Saison 2020 so unglaubliche Erfolge erzielen, dass der Hamburger Leichtathletik-Verband, vertreten durch Breitensportreferent Wolfgang Timm, Hartmann Knorr als besten Seniorensportler 2020 auf der Sportanlage Tegelsbarg mit einem Pokal und einem Buch der „Freunde der Leichtathletik“ ehrte.

Hartmann Knorr gehört zur herausragenden Seniorenleistungsgruppe der LG Alsternord, die von dem „Urgestein“ der Hamburger Leichtathletik, Hans Joachim Lange (JG 1937), seit Jahrzehnten erfolgreich trainiert wird.

Eine würdige Feier im Kreise seiner Teamkameraden musste auf der Sportanlage nicht nur wegen der Corona-Auflagen ausbleiben, denn Hartmann musste nach der Ehrung schnell weg: Seine Frau hatte zur Krönung des Tages noch überraschend Karten für ein Konzert in der „Elphi“ ergattern können.

Hartmann Knorrs Bilanz 2020:

Hallenweltrekord 4 x 400 m mit der Vereinsstaffel
Hallenweltrekord 4 x 800 m mit der Vereinsstaffel
Deutscher Rekord 4 x200m mit der Vereinsstaffel
Deutscher Hallenmeister über 400m
Deutscher Hallenmeister über 800m
Deutscher Meister im Fünfkampf M80
Deutscher Meister Fünfkampf-Team M80

Sterne des Sports

By | Allgemein, Breitensport, Inklusion, Jugend, Schule, Senioren

Jetzt bis 30.06.2021 bewerben – insgesamt winken Preisgelder in Höhe von 7.000 Euro!

Die Hamburger Volksbank und der Hamburger Sportbund laden wieder alle Hamburger Sportvereine herzlich ein, sich für den bundesweit bedeutendsten Breitensport-Preis zu bewerben. Alle Vereine aus unserer Region, die sich über ihre sportlichen Angebote hinaus in besonderer Weise gesellschaftlich engagieren, sind aufgerufen sich zu bewerben.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30.06.2021. Zur Onlinebewerbung.

Hier finden Sie einige Tipps und Infos für Ihre Bewerbung.

Zu den silbernen Sternen des Sports, die in Hamburg vergeben werden, erhalten die Gewinner zusätzlich einen von der Hamburger Volksbank gestifteten Geldpreis sowie einen Film über ihren Verein:

  1. Platz: 4.000 Euro (großer Stern in Silber
  2. Platz: 2.000 Euro (kleiner Stern in Silber)
  3. Platz: 1.000 Euro (kleiner Stern in Silber)

Eine hochkarätige Jury u.a. mit Vertretern aus dem Hamburger Spitzensport und Sportjournalismus bewertet die Bewerbungen. Alle teilnehmenden Vereine werden zur feierlichen Preisverleihung im Haus des Sports im Herbst eingeladen.

Anerkennung für ehrenamtliches Engagement in den folgenden Kategorien:

  • Bildung & Qualifikation
  • Ehrenamtsförderung
  • Familien
  • Gesundheit & Prävention
  • Gleichstellung
  • Integration & Inklusion
  • Kinder & Jugendliche
  • Klima-, Natur- und Umweltschutz
  • Leistungsmotivation
  • Senioren
  • Vereinsmanagement

Doch auch Sportvereine, deren Engagement zu keinem dieser Beispiele passt, können sich bewerben. Mit den „Sternen des Sports“ belohnen der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken Sportvereine für ihre gesellschaftlichen Verdienste.
Der Sieger geht auf Bundesebene in das Rennen um den „Großen Stern des Sports“ in Gold, der seit 2004 jährlich in Berlin vergeben wird. Bei einer großen Abschlussgala werden die Finalisten im Wechsel von der Bundeskanzlerin oder dem Bundespräsidenten ausgezeichnet.

Onlinebefragung „Sicher im Sport“

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport, Senioren

Wir brauchen Eure Unterstützung!

Die Hamburger Sportjugend im Hamburger Sportbund e.V. (HSJ) beteiligt sich am Forschungsprojekt „SicherImSport“. Das Projekt untersucht sexualisierte Grenzverletzungen, Belästigungen und Gewalt im Vereinssport sowie die aktuellen Präventions- und Interventionsmaßnahmen der Vereine und Verbände. Hierfür werden alle Vereinsmitglieder ab 16 Jahren zu ihren Erfahrungen mit verschiedenen Gewaltformen im Vereinssport befragt. Die Online-Befragung ist ab sofort geöffnet!

INFORMATIONEN ZUR STUDIE

DIREKT ZUR ONLINEBEFRAGUNG

Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ 2021

By | Allgemein, Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Leistungssport, Schule, Senioren, Service

Auch in diesem Jahr schreibt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus. Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2021 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Teilnehmen können alle jugendlichen Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 18 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2021.

Mit der Fair Play-Initiative sollen Kinder und Jugendliche frühzeitig darauf hingewiesen und angeleitet werden, den negativen Entwicklungen im Sport entgegenzuwirken. Die DOG möchte hiermit gerade beim Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und das Bewerbungsformular finde Sie hier.

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Mai 2021

By | Allgemein, Anti-Doping, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport, Senioren

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter Mai 2021 finden Sie folgende Themen:

    • Dopingkontrollen – Chancengleichheit in der Corona-Pandemie?
    • DLV-Doping-Prävention – Virtuelle DLV-Themenabende „Von Senioren für Senioren“
    • WADA-E-Learning „ADEL for the Olympics 2020“ für die Olympischen Spiele 2021
    • Anti-Doping Gesetz – DAV fordert weitere Schwerpunktstaatsanwaltschaften
    • Swiss Sport Integrity – Schweizer Dachverband Swiss Olympic plant Meldestelle gegen Missbrauch
    • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Africa United Sports Club e.V. neues Mitgliedschaft im HLV

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren

Als neues Mitglied im Hamburger Leichtathletik-Verband möchten wir, nachdem das Aufnahmeverfahren erfolgreich abgeschlossen werden konnte, den Verein Africa United Sports Club e.V. herzlich begrüßen.

Der Verein ist über seinen Vorstand Pierrine Chantal Lingani und Ruben Castro zu erreichen unter:
Anschrift: Billhorner Röhrendamm 117, 20539 Hamburg c/o TAIYO Sport Center
E-Mail: kontakt@africaunited-sports.de
Homepage: http://www.africaunited-sports.de