ANTI-DOPING-NEWSLETTER März 2024

| Allgemein, Anti-Doping, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport, Senioren | No Comments
Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter März 2024 finden Sie folgende Themen: WHEREABOUTS II. Quartal 2024 für alle Athleten:innen des World Athletics International-RTP, NADA-RTP und NADA-NTP AIU/World Athletics veröffentlicht List of International Competitions 2024…

HLV-Stellenausschreibung: Freiwilligendienst im Sport

| Allgemein, Ankündigungen, Breitensport, Inklusion, Jugend, Lehre | No Comments
Beim Hamburger Leichtathletik-Verband e.V. ist zum 01.08.2024 oder zum 01.09.2024 eine Stelle für einen Freiwilligendienst im Sport (FWD) (m/w/d) zu besetzen. Der FWD im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr,…

Sporttag Inklusiv 2024 – Helferaufruf

| Ankündigungen, Breitensport, Inklusion, Jugend, Senioren, Veranstaltungen | No Comments
Zum 9. Mal veranstalten der Hamburger Sportbund und der Hamburger Leichtathletik-Verband gemeinsam den Sporttag Inklusiv. Wer hat Lust, diese Veranstaltung ehrenamtlich zu unterstützen? Wir freuen uns über tatkräftige Hilfe! Samstag,…

Deutsches Sportabzeichen

E-Learning-Fortbildung für Sportabzeichen-Prüfer:innen des LSB Nordrhein-Westfalen

Seit über 100 Jahren wird das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Geprüft werden Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen.

Das Prüfermodul zum:r Sportabzeichen-Prüfer:in stellt hierfür ein digitales Fortbildungsangebot dar, durch das eine Prüfberechtigung für die Leichtathletik für das Deutsche Sportabzeichen erlangt werden kann. Hierzu muss das digitale Prüfermodul des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen absolviert werden (bitte als Landessportbund Hamburg bzw. Hamburger Sportbund auswählen). Nach Abschluss des Prüfermoduls wird das Teilnahmezertifikat mit 7 LE (Lerneinheiten) auch zur Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt.

Für die Anerkennung als Sportabzeichen-Prüfer:in muss das Teilnahmezertifikat zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Antragsformular und einer Kopie der Trainerlizenz beim Hamburger Sportbund eingereicht werden. Der HSB würde sich freuen, wenn noch weitere aktive Sportabzeichen-Prüfer:innen gewonnen werden können.

Link zum Prüfermodul: https://www.sportbildung-online.de/login/index.php

Für Fragen steht auch Heike Thal vom Hamburger Sportbund zur Verfügung (040 / 41908-278 / h.thal@hamburger-sportbund.de).

Weitere Informationen / Unterlagen

Flyer Deutsches Sportabzeichen 2024 in Hamburg – Training und Abnahme des Deutschen Sportabzeichens – Alle Termine in Deinem Stadtteil.

Alle weiteren Informationen zum Deutschen Sportabzeichen sind beim DOSB und auf der Homepage des HSB einsehbar.

Vermessene Laufstrecken in Hamburg

Das Training muss, wie so oft, allein organisiert werden. Für viele Hamburger Leistungssportler stellt sich das Problem, dass keine exakt vermessenen Strecken für ein fundiertes Training außerhalb der Stadien wohnortnah oder schnell erreichbar zur Verfügung stehen, ohne in ein Stadion zu müssen.

Als Vermesser von Internationalen Laufstrecken hat der Vorsitzende des HLV-Breitensportausschusses Wolfgang Timm diverse Strecken in Hamburg eingemessen, die derzeit oft in Benutzung sind und den Anspruch an eine exakte Länge befriedigen. GPS-Daten sind da völlig untauglich für ein exaktes Training.

Folgende Strecken hat Wolfgang Timm bereits vermessen und sie mit entsprechenden Markierungen versehen:

Gerne möchte er dieses Engagement für die Leistungssportler als kostenfreien Service des Hamburger Leichtathletik-Verbandes vertiefen. Wer also seine „Haus-Trainingsstrecke“ eingemessen haben möchte, kann sich gerne bei Wolfgang Timm melden. Dieser Service ist vorrangig auf die Leistungssportler aus den Vereinen des Hamburger Leichtathletik-Verbandes beschränkt. Allerdings werden die Ergebnisse auf der HLV-Homepage veröffentlicht. Wer einen Wunsch zur Vermessung an Wolfgang Timm sendet, müsste den Vermesser dann mit dem Rad begleiten bzw. führen können.

Eine Mail an Wolfgang Timm (timm@hhlv.de) oder ein Telefonat zur Terminabklärung (0171 ‐ 535 19 49) genügen. Strecken im Bereich von 1000m (in 100m Schritten), 5km und 10km wären im Angebot zur Vermessung. Markierte Strecken müssen aber selbst gepflegt werden.