Kategorie

Breitensport

Einladung zum Trainerstammtisch am Montag, 14. Mai 2018

By | Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Veranstaltungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Vereinsmitglieder,

im Nachgang des letzten HLV-Verbandstages möchten wir, der HLV-Verbandsrat, wieder mit Ihnen und Euch einen Trainerstammtisch durchführen, um über aktuelle Themen aus der Hamburger Leichtathletik zu diskutieren. Geplant ist dieser Stammtisch für Montag, 14. Mai 2018 in der Räumlichkeiten der Sporthalle Hamburg (Krochmannstraße 55). Beginn ist um 20:00 Uhr. Die folgenden Themenschwerpunkte haben wir vorgesehenen:

  1. Schaffung neuer Wettkampfformate für Kinder und Jugendliche zur Steigerung der Attraktivität der Leichtathletik (Mannschaftswettbewerbe, Wettkampfserien im Ligaformat)
  2. Neubesetzung des Vizepräsidenten Leistungssport und Lehre (Präsentation und Diskussion über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder, Gewinnung potentieller KandidatenInnen)
  3. Neubesetzung des Vorsitzes im Wettkampfausschuss (Präsentation und Diskussion über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder, Gewinnung potentieller KandidatenInnen)
  4. Sonstiges (eigene Themenvorschläge)

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme aus den Reihen unserer Vereine und bitten um eine kurze Rückmeldung an den HLV-Geschäftsführer Klaus Jakobs: jakobs@hhlv.de

Sportliche Grüße

Konstantin Körner
Sprecher des Verbandsrates

Hier geht es zur Einladung (pdf)

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Mai 2018

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter Mai 2018 finden Sie folgende Themen:

  • Hyperandrogenismus – IAAF führt neue Regelung für hyperandrogene Athletinnen ein
  • EAA-E-Learning-Plattform „I Run Clean™”
  • Ein Jahr AIU – erste statistische Zahlen
  • WADA veröffentlicht Jahresbericht 2016
  • WADA hält Suspendierung des Dopingkontrolllabors in Bukarest aufrecht
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

7. Marathon-Titel für Mourad Bekakcha

By | Breitensport, Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

…..und dieses war sein siebter und wohl letzter Streich. Bei hervorragenden Wetterbedingungen mit Temperaturen um die 16 Grad Celsius, Sonne , blauem Himmel und nahezu Windstille konnte Mourad Bekakcha (Hamburg Running) wiederholt seine Klasse unter Beweis stellen. In der Gesamtwertung kam er als 26. und erneut  schnellster Hamburger mit einer Zeit von 2:29:05 Stunden ins Ziel. Vizemeister wurde Sören Bach (ebenfalls Hamburg Running) in 2:35:15 Stunden vor Christian Hiller (Turnerbund Hamburg-Eilbeck).
„Wenn es am schönsten ist, dann soll man aufhören“, so die Aussage von Mourad nach der Siegerehrung . Der 39-jährige beendet mit seinem siebten Hamburger Meistertitel seine Marathonkarriere. 2019 möchte er den Haspa Marathon Hamburg nur als Zuschauer genießen. Ob dies so möglich ist erscheint fraglich, denn seine Kenntnisse und umfangreichen Wettkampferfahrungen sind bei den ambitionierten Hamburger Läuferinnen und Läufer, auch über seinen Verein hinaus,  sehr gefragt.

In der Wertung der Frauen sicherte sich Annika Krull (Hamburger Laufladen ) in 2:57:03 Stunden den Titel der Hamburger Meisterin vor ihrer Clubkameradin Gaby Klinghardt (3:03:04 Stunden). Den dritten Platz erlief sich Britta Giesen  vom Laufwerk Hamburg e.V. mit einer Zeit von 3:09:02 Stunden.

Herzlichen Glückwunsch

Hier geht es zu den Ergebnissen der Hamburger Meisterschaften Marathon

Ehrung für Familie Steineckert

By | Breitensport, Veranstaltungen

Im Rahmen der Sportabzeichenehrungen am 16. April  im Haus des Sports erfolgte durch den Vorstandsvorsitzende des Hamburger Sportbundes Ralph Lehnert eine besondere Ehrung für die Prüferinnen und Prüfer. Im Namen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) überreichte er für mindestens 25 Jahre ehrenamtliches Engagement auf dem Sportplatz – bei Wind und Wetter – ein kleines Präsent .
Willi und Monika Steineckert durften zusammen mit Tochter Martina die „Silberne Hochzeit“ als Prüfer feiern.

Herzlichen Glückwunsch

Quelle: Hamburger Sportbund

 

Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2018

By | Ankündigungen, Breitensport, Inklusion, Jugend, Service, Veranstaltungen

Jetzt sind die Vereine in Sportdeutschland wieder aufgerufen, sich für den „Oscar des Breitensports“ 2018 zu bewerben und mit ihrem Engagement ins Rennen zu gehen. „Sportdeutschland mit seinen mehr als 90.000 Vereinen bietet den Menschen unglaubliche Möglichkeiten, die sie sonst nirgends finden“, sagt DOSB-Präsident Alfons Hörmann. „Gemeinsam Sport treiben und dabei Zusammenhalt erleben, egal woher man kommt oder wer man ist – was gibt es Besseres? Dass darüber hinaus speziell Kinder und Jugendliche ganz spielerisch Dinge lernen, die sie für ihr Leben brauchen, ist ein weiterer riesiger Pluspunkt. Denn Werte wie gegenseitige Unterstützung, Respekt und Fairness, die im Sportverein gelernt und gelebt werden, sind die Grundlage für den Sport und für das gesamte gesellschaftliche Zusammenleben.“

Der DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken schreiben die „Sterne des Sports“ seit 2004 jährlich aus. Durch die Prämierungen auf Regional-, Landes- und Bundesebene flossen den teilnehmenden Vereinen bisher rund 5,5 Millionen Euro zugunsten ihres gesellschaftlichen Engagements zu.

Nach der erfolgreichen Einführung im vergangenen Jahr werden die Bewerbungen für den Wettbewerb auch 2018 wieder komplett digital abgewickelt.

Quelle: DOSB

Alle weiteren Informationen finden hier auf der Homepage des DOSB

Vereine können sich ab jetzt online bewerben – bis 29. Juni 2018.

Hier geht es zur Onlinebewerbung

HLV-Kampfrichterausbildung 2018

By | Breitensport, Lehre, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Parallel zu den ersten Bahneröffnungen in diesem Jahr haben sich zwei Frauen und sieben Männer zusammen mit Ausbildungsleiterin Anke Niemann in der Jahnkampfbahn getroffen und die zweitägige Kampfrichterausbildung nebst Prüfung absolviert. Bei Sonnenschein und 25 °C  war nicht nur schwitzen im Seminarraum angesagt, die Teilnehmer konnten beim Praxisteil auf der Sportanlage auch ein wenig das schöne Wetter am Wochenende genießen. Nun heißt es für die Neukampfrichter/Innen das Gelernte zu vertiefen und Erfahrungen zu sammeln.

Wir gratulieren Bernadette Bessick, Andreas Civelek, Beppo Gruner, Bernd Neblung, Markus Neblung, Lena Pless, Lukas Rieschke und Niklas Witthuhn zur bestandenen Kampfrichterprüfung und freuen uns auf ihre Unterstützung bei den anstehenden Vereinsveranstaltungen und Meisterschaften.

Vereinsmeile beim ZEHNTEL

By | Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Veranstaltungen

Liebe Vereinsvertreterinnen und -verteter,

die Vereinsmeile beim ZEHNTEL, im Rahmen des Haspa Marathon Hamburg am 28. April 2018, bietet eine gute Möglichkeit  den 7.000 gemeldeten Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern und Lehrern den Verein zu präsentieren und die Leichtathletikabteilung bekannt zu machen. Drei Monate vor der Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin  eine tolle Chance, neue Mitglieder zu gewinnen.
Der Pavilion wird vom Veranstalter gestellt, die Nutzung ist kostenfrei.

Interessierte HLV-Vereine, die in diesem Jahr gerne Teil der Vereinsmeile sein möchten,  melden sich bitte bis spätestens 15. April bei Karolin Wallat,  gerne per Mail oder telefonisch unter 040 / 882 159 42.

Hier findet Ihr alle Informationen zur Vereinsmeile sowie einen Lageplan .

 

ANTI-DOPING-NEWSLETTER April 2018

By | Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Service, Wettkämpfe

Im aktuellen Anti-Doping Newsletter April 2018 finden Sie folgende Themen:

  • IAAF droht: EM in Berlin ganz ohne russische Leichtathleten
  • Thema: Falsche Dopingkontrolleure
  • Neuer WADA-Standard für Code Compliance by Signatories
  • Doping-Präventionsarbeit im DLV
  • Berlinger stellt Produktion der Testflaschen für Dopingproben ein
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Hamburger Halbmarathon durch das Alte Land

By | Breitensport, Ergebnisse, Jugend, Senioren, Wettkämpfe

Sonntag, 25. März 2018…Hamburg-Neugraben,
kaum zu glauben, Süderelbe Halbmarathon Premiere auf der neuen Strecke. Ein guter Tag für den Langstreckenlauf in Harburg. Eine flache und sehr schnelle Strecke, kein Lüftchen weht, kein eisiger Wind macht den Tag nangenehm. Über 500  gemeldete Teilnehmer starten bei geradezu idealen Bedingungen. Neue Streckenführung  mit zwei Wendepunkten, was zu angenehmeren Lauf-Bedingungen führt, Begegnungen  auf der Strecke sind vermehrt möglich, schaffen Atmosphäre.
Die Temperaturen sind sehr gut, 10° C, kein Wind, an der Strecke ist das laute Hämmern der Spechte zu hören und die Vögel geben ein Konzert. Fast schon wie Frühling. Die Süderelbe präsentiert sich im Ortskern mit den alten Reetdachhäusern,  mit  weiten Blicken in die Welt,  grasenden Heidschnucken, gut gelaunten, entspannten Polizisten und Ordnern an der Strecke. Wer dafür ein  Auge und  Ohr hat,  kommt sicherlich beflügelt ins Ziel.

Die CU-Arena ist das neu genutzte Sportzentrum der HNT-Veranstalter für ihren Halbmarathon und den 5 und 10 Km-Läufen. Auch für Kinder gibt es einen Wettbewerb. Ein schöner Komfort für die Teilnehmer sind die Möglichkeiten der CU-Arena. Dass wird sicherlich unserem Sport in Neugraben einen  Schub geben.

Vielen Dank allen Helfern, den Behörden und den Organisatoren der HNT.

Auf Wiedersehen im Oktober 2018…..

Hier geht es zu den Ergebnissen

„Preis für junges Engagement im Sport“

By | Allgemein, Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Leistungssport

Liebe Sportfreund*innen,
liebe Jugendwart*innen,

in Hamburg gibt es viele Jugendliche und junge Erwachsene, die sich freiwillig in ihrem Sportverein oder einem Fachverband engagieren. Dies möchten wir mit dem „Preis für junges Engagement im Sport“ wertschätzen und auszeichnen: Junge Menschen zwischen 14 und 26 Jahren, die sich in ihrem Verein oder Verband für den Sport einsetzen, können vorgeschlagen werden oder sich selbst vorschlagen. Von einer dreiköpfigen Jury werden insbesondere Motivation und Einsatz bewertet.
Die Bewerbung erfolgt über unsere Homepage unter dem Link www.hamburger-sportjugend.de/Engagementpreis Hier gibt es auch alle weiteren Informationen über die Ausschreibung. Leiten Sie diesen Link gerne weiter.
Wir möchten insbesondere zu einer Bewerbung oder Vorschlägen von Jugendlichen und Jungerwachsenen mit Migrations-/Fluchthintergrund, mit Behinderung und/oder aus Vereinen in benachteiligten Stadtteilen aufrufen.

Bewerbungsschluss ist der 27. April 2018.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Dorothee Kodra
Referentin Projekte
Hamburger Sportjugend im Hamburger Sportbund e. V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. +4940 / 4 19 08 – 224
Fax. +4940 / 4 19 08 – 296

d.kodra@hamburger-sportjugend.de
www.hamburger-sportjugend.de