Kategorie

Inklusion

1. DLV-Inklusionsworkshop

By | Breitensport, Inklusion, Jugend, Lehre, Senioren, Veranstaltungen

Leichtathletik inklusiv: Hürden? Da laufen wir drüber!

Der Deutsche Leichtathletik-Verband veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband  am Freitag, 2. August 2019 einen ersten DLV-Inklusionsworkshop zum Thema „Inklusion in der Leichtathletik“. Im Berliner Horst-Korber-Sportzentrum sowie in der angrenzenden Rudolf Harbig Halle werden theoretische und praktische Einblicke zur Leichtathletik für Menschen mit und ohne Behinderung von namhaften Referenten und Übungsleitern vermittelt. Der Workshop ist für alle Interessenten offen, richtet sich jedoch insbesondere an Trainer, Sportlehrer sowie Lauf-TREFF-Leiter. Der Workshop wird gefördert durch die Kettler-Stiftung. Zur Anmeldung geht es hier .

Für mehr Informationen

Anhand der Disziplinen Lauf und Wurf soll exemplarisch dargestellt werden, welche Möglichkeiten es gibt, Bewegungsabläufe an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung anzupassen und heterogene Gruppen in Sportstunden gemeinsam zu trainieren. Der Workshop ist für alle Interessenten offen, richtet sich jedoch insbesondere an Trainer, Sportlehrer sowie Lauf-TREFF-Leiter. Der Workshop kann für A-Trainer mit 8 UE zur Lizenz-Verlängerung angerechnet werden. B-Trainer sowie C-Trainer klären die Anerkennung bitte mit ihrem jeweiligen Landesverband ab.

Dauerkarte für die DM inklusive

In der Teilnahmegebühr (149 Euro) ist neben der Verpflegung und Lehrmaterialien auch eine Dauerkarte für zwei Personen für die Deutschen Meisterschaften im Olympiastadion von Berlin (3./4. August) enthalten.

Übernachtungen sind in der Teilnahmegebühr nicht inbegriffen.

“Berlin lohnt sich, nicht nur an diesem Wochenende der DM-Finals: Zehn Sommersport-Verbände veranstalten zeitgleich ihre Deutschen Meisterschaften, davon fünf Verbände auf dem Gelände des Olympiastadions und- parks”, sagt der DLV-Inklusionsbeauftragte Gerhard Janetzky. “Die DLV-Erfolgsformel lautet: Neues Wissen und Spaß. Wir freuen uns auf euch!”

Die Anmeldefrist endet am 21. Juli 2019.

5. Sporttag inklusiv

By | Breitensport, Inklusion, Jugend, Veranstaltungen

Das  integrative Sportfest am vergangenen Wochenende konnte einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Über 800 Menschen mit und ohne Behinderung fanden den Weg zur Sportanlage Jahnkampfbahn am Planetarium im Stadtpark, um ihr Sportabzeichen abzulegen oder sich an einer der angebotenen Stationen auszuprobieren.

Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung mit dem Besuch von Innen- und Sportsenator Andy Grote können sie in der heutigen Ausgabe vom Hamburger Abendblatt sowie auf der Homepage des Hamburger Sportbundes lesen.

Sporttag inklusiv – noch Helfer*innen gesucht

By | Breitensport, Inklusion, Jugend, Veranstaltungen

Am Sonnabend, den 15.06.2019 findet von 14-18 Uhr der Sporttag inklusiv statt. An diesem Tag gibt es viele Mitmachaktionen (u.a. Abnahme des Deutschen Sportabzeichens). Für diese großartige Veranstaltung benötigen wir noch Helfer*innen, die uns tatkräftig unterstützen.

Wer Interesse hat, uns an diesem Tag ehrenamtlich zu unterstützen meldet sich bitte bei

Heike Thal
Hamburger Sportbund e.V.
Tel. 040/41908-278
E-Mail: h.thal@hamburger–sportbund.de

Jede/r Helfer*in bekommt als Dankeschön ein T-Shirt und ein kleines Präsent. Im Anschluss an der Veranstaltung findet noch ein gemeinsames Grillen statt.

Informationen und Impressionen vom Sporttag inklusiv 2018 finden Sie hier.

Fortbildung Leichtathletik inklusiv

By | Ankündigungen, Inklusion

Dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt und gemeinsam Sport treiben können-ist das möglich? Gibt es Besonderheiten, die Trainer und Trainerinnen beachten sollten? Ist überhaupt etwas anders?

Am 15. September 2018 startet der Hamburger Leichtathletik-Verband erstmals eine Fortbildung im Bereich Leichtathletik und Inklusion. Dabei werden konkrete Tipps und Hilfestellungen zur Anleitung inklusiver Leichtathletik-Gruppen gegeben. In einem Praxisteil werden die Tipps dann anhand einer inklusiven Demonstrationsgruppe dargestellt und ausprobiert. Jeder ist eingeladen, sich für diese Fortbildung anzumelden!
Genauere Informationen zur Fortbildung finden sie hier.

Anmeldeformular

Anmeldungen bitte an gruenbeck@hhlv.de.

 

„Sporttag inklusiv“ – ein tolles Event

By | Breitensport, Inklusion, Jugend, Senioren, Veranstaltungen

Der vierte Sporttag inklusiv am Sonnabend erfreute sich bei jung und alt, groß und klein großer Beliebtheit. Auch Innen- und Sportsenator Andy Grote und Christoph Holstein, Staatsrat für Sport waren bei ihrem Besuch begeistert von der Veranstaltung und haben viele der angebotenen Stationen ausprobiert.

Einen ausführlichen finden Sie auf der Homepage des Hamburger Sportbundes.

Den Artikel über den Sporttag inklusiv im Hamburger Abendblatt vom 11. Juni 2018 können Sie hier nachlesen

SPORTTAG INKLUSIV 2018

By | Allgemein, Ankündigungen, Inklusion, Veranstaltungen

Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren veranstaltet der Hamburger Sportbund dieses Jahr  den
„Sporttag inklusiv“ am 09. Juni 2018 zwischen 14 und 18 Uhr auf der Jahnkampfbahn, Linnering. An diesem Tag kann sich jeder, der Spaß an Bewegung hat, in vielen verschiedenen Disziplinen versuchen.
Das Beste daran: Wirklich jeder kann mitmachen. Nähere Informationen zum Tag und den Disziplinen finden Sie hier.
Auch der Hamburger Leichtathletik-Verband ist bereits zum 4. Mal als Premium-Partner des HSB beim „Sporttag inklusiv“ dabei und mit unterschiedlichen Stationen, angelehnt an die Leichtathletik, vertreten.

Also kommt gern vorbei und verbringt einen unterhaltsamen inklusiven Nachmittag an der frischen Luft.

 

Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2018

By | Ankündigungen, Breitensport, Inklusion, Jugend, Service, Veranstaltungen

Jetzt sind die Vereine in Sportdeutschland wieder aufgerufen, sich für den „Oscar des Breitensports“ 2018 zu bewerben und mit ihrem Engagement ins Rennen zu gehen. „Sportdeutschland mit seinen mehr als 90.000 Vereinen bietet den Menschen unglaubliche Möglichkeiten, die sie sonst nirgends finden“, sagt DOSB-Präsident Alfons Hörmann. „Gemeinsam Sport treiben und dabei Zusammenhalt erleben, egal woher man kommt oder wer man ist – was gibt es Besseres? Dass darüber hinaus speziell Kinder und Jugendliche ganz spielerisch Dinge lernen, die sie für ihr Leben brauchen, ist ein weiterer riesiger Pluspunkt. Denn Werte wie gegenseitige Unterstützung, Respekt und Fairness, die im Sportverein gelernt und gelebt werden, sind die Grundlage für den Sport und für das gesamte gesellschaftliche Zusammenleben.“

Der DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken schreiben die „Sterne des Sports“ seit 2004 jährlich aus. Durch die Prämierungen auf Regional-, Landes- und Bundesebene flossen den teilnehmenden Vereinen bisher rund 5,5 Millionen Euro zugunsten ihres gesellschaftlichen Engagements zu.

Nach der erfolgreichen Einführung im vergangenen Jahr werden die Bewerbungen für den Wettbewerb auch 2018 wieder komplett digital abgewickelt.

Quelle: DOSB

Alle weiteren Informationen finden hier auf der Homepage des DOSB

Vereine können sich ab jetzt online bewerben – bis 29. Juni 2018.

Hier geht es zur Onlinebewerbung

Fortbildung „Leichtathletik inklusiv“

By | Breitensport, Inklusion, Lehre, Senioren, Veranstaltungen

Dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt und gemeinsam Sport treiben können – ist das möglich? Gibt es Besonderheiten, die Trainer und Trainerinnen beachten sollten? Ist überhaupt etwas anders?

Am 30. März 2019 startet der Hamburger Leichtathletik-Verband nun erstmals eine Fortbildung im Bereich Leichtathletik und Inklusion. Dabei werden konkrete Tipps und Hilfestellungen zur Anleitung inklusiver Leichtathletik-Gruppen gegeben. In einem Praxisteil werden vom Referenten Markus Kratz  die Tipps dargestellt und ausprobiert. Jeder ist eingeladen, sich für diese Fortbildung anzumelden!

Inhalte sind u.a.:

    Grundlagen im Umgang mit Menschen mit Behinderung
    Training und Wettkampf (Sport) mit Sportler/innen mit Behinderung
    Besonderheiten beim Anleiten inklusiver Trainingsgruppen
    Praxiseinheit (Hallenturnschuhe mitbringen!)

Die Fortbildung findet in der Leichtathletikhalle (Krochmannstraße 55, 22297 Hamburg) in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr statt.

Die Lehrgangsgebühren betragen 10 Euro pro Person und die Anmeldefrist endet am 17. März 2019.

Genauere Informationen zur Fortbildung finden sie hier.

Anmeldungen bitte an Laura Grünbeck (HLV-Inklusionsbeauftragte) per Mail an:  gruenbeck@hhlv.de.

 

Vereins-Zukunftspreis

By | Allgemein, Ankündigungen, Inklusion

Vereins-Zukunftspreis 2018: Inklusion im und durch Sport – zeigt Euer Engagement und bewerbt Euch!

Der Landessportverband Schleswig-Holstein und seine Sportjugend in Kooperation mit dem Freizeit- und Familienpark HANSA-PARK verleihen erneut den Vereins-Zukunftspreis an engagierte Sportvereine.

Unter dem Motto „Inklusion im und durch Sport – zeigt Euer Engagement und bewerbt Euch!“ sollen beispielhaft Aktionen, Programme, Projekte, Konzepte und Ideen von Sportvereinen hervorgehoben werden. Also wenn ihr als Verein denkt ein tolles Projekt oder Konzept zu haben, um Barrieren abzubauen und Inklusion zu ermöglichen, bewerbt euch jetzt! Die Bewerbungsfrist für den aktuellen Wettbewerb läuft noch bis zum 31.Januar 2018. 

Interessierte finden hier nähere Informationen.

 

 

Woche der Inklusion in Hamburg

By | Allgemein, Ankündigungen, Inklusion

Liebe Vereinsvertreter/innen, Trainier/innen und Interessierte,

zum bereits vierten Mal hat die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, Ingrid Körner, zur Beteiligung an der Woche der Inklusion aufgerufen.
Vom 13. November bis 4. Dezember können sich alle Hamburger und Hamburgerinnen anhand der vielen und vielseitigen Aktivitäten über das Thema Inklusion informieren und sogar mitmachen. Ziel dieser Aktion ist es, auf die zahlreichen inklusiven Aktivitäten in Hamburg aufmerksam zu machen und den Inklusionsgedanken so weit wie möglich zu verbreiten.
Hier finden sie das bunte und spannende Programmheft, in dem Sie sicher auf interessante Angebote und Informationen stoßen werden.