Kategorie

Leistungssport

22. IAU 24-Stunden-Europameisterschaften

By | Ergebnisse, Leistungssport, Wettkämpfe

Bei den  22. IAU 24-Stunden-Europameisterschaften am 26./27. Mai 2018 in Timisoara (Rumänien) hat  Marcel Leuze vom Turnerbund Hamburg-Eilbeck (242,81 km) zusammen mit Christof Kühner  (Spvgg Holzgerlingen  – 241,19 km) und Stefan Wilsdorf (LAC Rudolstadt – 241.19 km) die Bronzemedaille erlaufen.
Europameister in der Mannschaft wurden die Franzosen mit 754,62 km, vor dem Team aus Großbritannien mit 735,15 km und der Deutschen Mannschaft , für die am Ende 725,96 km zu Buche standen.
In der Einzelwertung der Männer konnte sich Marcel Leuze einen hervorragenden 12. Platz sichern und war damit bester deutscher Teilnehmer.

Herzlichen Glückwunsch !!

Hier geht es zur Ergebnisliste

 

Exklusives Frühlingsspecial – „2 für 1“

By | Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Veranstaltungen

Liebe Leichtathletikfreunde und -fans,

der Startschuss in die Freiluftsaison 2018 ist gefallen. Mit dem Frühling vor der Tür gibt es vom 1. bis 31.05.2018 Tickets für die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg (21./22. Juli 2018) in der Kategorie 2 zum „2 für 1“-Rabatt.
Mit dem DLV-Frühlingsspecial eine Karte kaufen und die zweite kostenlos dazu bekommen (beliebig erweiterbar auf „4 für 2“, „6 für 3“ usw.)! Auch eine tolle Geschenkmöglichkeit zu einem der absoluten Sport-Highlights 2018 in Deutschland – Emotionen, Spannung und sportliche Höchstleistungen garantiert.
Unterstützen Sie die deutschen Top-Athleten auf dem Weg zu den Europameisterschaften 2018 in Berlin. Nürnberg ist für alle Athleten die letzte Chance, sich für die Heim-EM in Berlin zu qualifizieren – es geht um alles!
Tickets erhalten Sie über leichtathletik.de und die Hotline: 01806 – 999 0000*.
*(€ 0,20/Verbindung aus dem dt. Festnetz / max. € 0,60/Verbindung aus dem dt. Mobilfunknetz)
Sichern Sie sich Ihre Tickets und seien Sie live dabei. Wir freuen uns auf Sie!

Bronze für Dagmar Kleinemeyer

By | Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Bei der 10.000m-DM in Pliezhausen am Sonnabend war Dagmar die einzige Teilnehmerin aus Hamburg. Bei Sonne und warmen 26°C gewann die Läuferin des Barsbütteler SV dabei in 50:16,19min die Bronzemedaille in der Altersklasse W60!

Herzlichen Glückwunsch!

Beim im Rahmenprogramm ausgetragenen 3.000m-Lauf ging dann sogar der Gesamtsieg in den Norden. Julius Schröder vom Turnerbund HamburgEilbeck gewann das Rennen in neuer PB von 8:40,40min.

Ergebnisliste DM 10.000m

Ergebnisliste 28. Internationales Läufermeeting Pliezhausen

Einladung zum Trainerstammtisch am Montag, 14. Mai 2018

By | Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Veranstaltungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Vereinsmitglieder,

im Nachgang des letzten HLV-Verbandstages möchten wir, der HLV-Verbandsrat, wieder mit Ihnen und Euch einen Trainerstammtisch durchführen, um über aktuelle Themen aus der Hamburger Leichtathletik zu diskutieren. Geplant ist dieser Stammtisch für Montag, 14. Mai 2018 in der Räumlichkeiten der Sporthalle Hamburg (Krochmannstraße 55). Beginn ist um 20:00 Uhr. Die folgenden Themenschwerpunkte haben wir vorgesehenen:

  1. Schaffung neuer Wettkampfformate für Kinder und Jugendliche zur Steigerung der Attraktivität der Leichtathletik (Mannschaftswettbewerbe, Wettkampfserien im Ligaformat)
  2. Neubesetzung des Vizepräsidenten Leistungssport und Lehre (Präsentation und Diskussion über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder, Gewinnung potentieller KandidatenInnen)
  3. Neubesetzung des Vorsitzes im Wettkampfausschuss (Präsentation und Diskussion über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder, Gewinnung potentieller KandidatenInnen)
  4. Sonstiges (eigene Themenvorschläge)

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme aus den Reihen unserer Vereine und bitten um eine kurze Rückmeldung an den HLV-Geschäftsführer Klaus Jakobs: jakobs@hhlv.de

Sportliche Grüße

Konstantin Körner
Sprecher des Verbandsrates

Hier geht es zur Einladung (pdf)

Projekt „Athletiktraining für den Hamburger Spitzensport“

By | Ankündigungen, Jugend, Lehre, Leistungssport, Veranstaltungen

Hamburger Leichtathletik-Verband bringt mit Unterstützung der Stiftung Leistungssport Hamburg das Projekt „Athletiktraining für den Hamburger Spitzensport“ auf den Weg.

Die physischen sowie koordinativen Anforderungen und Belastungen sind in den letzten Jahren über alle Sportarten hinweg immer größer geworden. Ein Ende dieses Prozesses lässt sich derzeit kaum ausmachen.   Damit   gewinnt   der   Stellenwert   des   Athletiktrainings   mit   den   Schwerpunkten Fitness, Rehabilitation, Prävention, Regeneration und Leistungsmaximierung im Spitzensport immer weiter an Bedeutung.

Das hat der Hamburger Leichtathletik-Verband (HLV) mit Unterstützung der Stiftung Leistungssport Hamburg (Stiftung) zum Anlass genommen, um mit dem Projekt „Athletiktraining für den Hamburger Spitzensport“ ein außergewöhnliches Konzept auf den Weg zu bringen. Als Kooperationspartner konnte die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) gewonnen werden. Eines der Hauptziele ist, die Sportlandschaft und damit die Sportarten des Hamburger Bundesligakalenders zu bereichern.

Aufbauend auf die vorliegenden theoretischen Erkenntnisse wird ein praxisorientierter Leitfaden für das sportliche (Hoch-)Leistungstraining mit methodischen Leitlinien zur Trainingsplanung und Leistungsoptimierung vorgestellt. Aus der Praxis für die Praxis wird der ehemalige Weltklasse- Weitspringer Sebastian Bayer die beschriebenen Inhalte „Sportart übergreifend“ und „Sportart verbindend“ vermitteln.

Sebastian Bayer, mehrfacher Europameister und mit 8,71 Metern Hallen-Europarekordhalter im Weitsprung, ist begeistert von dem geplanten Projekt. „Ich freue mich sehr, mein Wissen und meine Erfahrung aus der Leichtathletik jetzt mit den anderen Sportarten zu teilen“, sagt der 31-Jährige. In einem Videoclip [https://www.youtube.com/watch?v=WtH2I6rc7zQ&feature=youtu.be] stellt Sebastian Bayer sich und das Projekt kurz vor. Interessierte Verbände und Vereine aus dem Bundesligakalender können direkt mit ihm Kontakt aufnehmen: bayer@hhlv.de. Weitere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Pressemitteilung.

Klaus Jakobs                                                                                            Alexander Harms
Hamburger Leichtathletik-Verband                                                   Stiftung Leistungssport Hamburg
Geschäftsführer                                                                                       Geschäftsführer

 

Projekt „Athletiktraining für den Hamburger Spitzensport“

Kontaktdaten: Sebastian Bayer
Hamburger Leichtathletik-Verband
Athletiktrainer/Projektkoordinator
E-Mail: bayer@hhlv.de

Klaus Jakobs                                                                                    Alexander Harms
Hamburger Leichtathletik-Verband                                                    Stiftung Leistungssport Hamburg
Geschäftsführer/Projektleiter                                                               Geschäftsführer
Telefon: 040 / 8888 0358                                                                     Telefon: 040 / 36 138 – 708
Mobil: 0175 / 728 3443                                                                          E-Mail: Alexander.Harms@hk24.de
E-Mail: jakobs@hhlv.de

 

Pressemitteilung vom 01. Mai 2018  (pdf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                       

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Mai 2018

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter Mai 2018 finden Sie folgende Themen:

  • Hyperandrogenismus – IAAF führt neue Regelung für hyperandrogene Athletinnen ein
  • EAA-E-Learning-Plattform „I Run Clean™”
  • Ein Jahr AIU – erste statistische Zahlen
  • WADA veröffentlicht Jahresbericht 2016
  • WADA hält Suspendierung des Dopingkontrolllabors in Bukarest aufrecht
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

7. Marathon-Titel für Mourad Bekakcha

By | Breitensport, Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

…..und dieses war sein siebter und wohl letzter Streich. Bei hervorragenden Wetterbedingungen mit Temperaturen um die 16 Grad Celsius, Sonne , blauem Himmel und nahezu Windstille konnte Mourad Bekakcha (Hamburg Running) wiederholt seine Klasse unter Beweis stellen. In der Gesamtwertung kam er als 26. und erneut  schnellster Hamburger mit einer Zeit von 2:29:05 Stunden ins Ziel. Vizemeister wurde Sören Bach (ebenfalls Hamburg Running) in 2:35:15 Stunden vor Christian Hiller (Turnerbund Hamburg-Eilbeck).
„Wenn es am schönsten ist, dann soll man aufhören“, so die Aussage von Mourad nach der Siegerehrung . Der 39-jährige beendet mit seinem siebten Hamburger Meistertitel seine Marathonkarriere. 2019 möchte er den Haspa Marathon Hamburg nur als Zuschauer genießen. Ob dies so möglich ist erscheint fraglich, denn seine Kenntnisse und umfangreichen Wettkampferfahrungen sind bei den ambitionierten Hamburger Läuferinnen und Läufer, auch über seinen Verein hinaus,  sehr gefragt.

In der Wertung der Frauen sicherte sich Annika Krull (Hamburger Laufladen ) in 2:57:03 Stunden den Titel der Hamburger Meisterin vor ihrer Clubkameradin Gaby Klinghardt (3:03:04 Stunden). Den dritten Platz erlief sich Britta Giesen  vom Laufwerk Hamburg e.V. mit einer Zeit von 3:09:02 Stunden.

Herzlichen Glückwunsch

Hier geht es zu den Ergebnissen der Hamburger Meisterschaften Marathon

Änderung bei den Staffelwechselräumen 4x100m

By | Jugend, Leistungssport, Service, Wettkämpfe

Mit Beginn der Freiluftsaison  möchten wir noch einmal auf eine Regeländerung verweisen, die sich mit  Ausgabe der Internationalen Wettkampfregeln 2018 ergeben hat und von der Regelkommission des DLV aufgearbeitet wurde.

Die   Neuerung  betrifft die Einzeichnung der Staffelwechselräume für die 4 x 100m Staffel. Der Wechselraum für die 4 x 100m wird auf 30m Länge erweitert, dafür entfällt jedoch die bisherige Vormarke 10m vor Beginn des Wechselraums. Gleiches gilt national auch für die 4 x 75m. Die Teilstreckenmarke, die sich bisher exakt in der Mitte des Wechselraums befindet, bleibt an gleicher Stelle wie bisher (vgl. Regel 170.3 IWR).

HLV-Kampfrichterausbildung 2018

By | Breitensport, Lehre, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Parallel zu den ersten Bahneröffnungen in diesem Jahr haben sich zwei Frauen und sieben Männer zusammen mit Ausbildungsleiterin Anke Niemann in der Jahnkampfbahn getroffen und die zweitägige Kampfrichterausbildung nebst Prüfung absolviert. Bei Sonnenschein und 25 °C  war nicht nur schwitzen im Seminarraum angesagt, die Teilnehmer konnten beim Praxisteil auf der Sportanlage auch ein wenig das schöne Wetter am Wochenende genießen. Nun heißt es für die Neukampfrichter/Innen das Gelernte zu vertiefen und Erfahrungen zu sammeln.

Wir gratulieren Bernadette Bessick, Andreas Civelek, Beppo Gruner, Bernd Neblung, Markus Neblung, Lena Pless, Lukas Rieschke und Niklas Witthuhn zur bestandenen Kampfrichterprüfung und freuen uns auf ihre Unterstützung bei den anstehenden Vereinsveranstaltungen und Meisterschaften.