Kategorie

Leistungssport

Einladung zur Anti-Doping-Fachtagung des HSB

By | Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Veranstaltungen

Am Montag, 05.  bzw. Dienstag 06.November 2018 findet die Anti-Doping Fachtagung des Hamburger Sportbundes statt.

Der HSB setzt sich mit Nachdruck für einen fairen, sauberen und dopingfreien Nachwuchs­ Leistungssport ein. Deshalb veranstaltet der HSB regelmäßig Schulungsveranstaltungen rund um das Thema Doping bzw. Dopingprävention. Die diesjährige Veranstaltung richtet sich gezielt an die Trainer*innen  von Nachwuchsathlet*innen sowie die Leistungssportverantwortlichen aus den Fachverbänden. Damit soll dieser Personenkreis, der maßgeblich für die Entwicklung der Sportler*innen verantwortlich ist, in die Lage versetzt werden, die jungen Menschen für diese wichtige Thematik zu sensibilisieren  und sie kompetent bei  Fragen zur Dopingprävention zu beraten.

Bei der diesjährigen Fachtagung wurde bewusst ein komprimiertes Veranstaltungsformat an einem Wochentag gewählt, um möglichst vielen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen. Beide Veranstaltungstage sind inhaltlich identisch konzipiert, so dass der Besuch von einer Veranstaltung ausreichend ist, um sich umfassend über dieses Thema zu informieren. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der  Ausschreibung.

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Oktober 2018

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport, Senioren

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter Oktober 2018 finden Sie folgende Themen:

  • WADA begnadigt RUSADA – die russische Anti-Doping Agentur gilt wieder als regelkonform
  • NADA-Hinweis zu Dopingfallen in Nahrungsmitteln
  • World Master Athletics – Neuigkeiten
  • WADA genehmigt ein Dopingkontrolllabor in Kenia
  • Thema: Sind Nahrungsergänzungsmittel wirklich nötig?
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Hamburger Meisterschaften Halbmarathon

By | Breitensport, Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Beim den im Rahmen des 5. PSD Bank Halbmarathon ausgetragenen Hamburger Meisterschaften hat sich Sabrina Mockenhaupt (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) ihren ersten Hamburger Titel im Halbmarathon geholt. Sie gewann das Rennen in 1:20:30 Stunden. Nach längerer Laufpause war es ihr erster Wettkampf und sie mit dem Ergebnis zufrieden, obwohl sie zwischendurch anhalten musste: „Auf jeden Fall bin ich megaaaa zufrieden nach langer Pause aus der kalten Hose den Halbmarathon so schnell laufen zu können. Apropos Hose, die musste ich leider bei Km 6 auch mal runterlassen und einen Boxenstopp von 55 Sekunden einlegen. Leider, sonst wäre es schon unter 1:20h gewesen“, schreibt sie auf Instagram.
Vizemeisterin wurde Jana Baum  in 1:23:22 Stunden und den dritten Platz in 1:33:10 Stunden belegte Berrin Otto, beide vom Hamburger Laufladen e.V.

In der Meisterschaftswertung der Männer siegte Hailezgi Meresi (HNT Hamburg), der sich bereits vor zwei Wochen den  Meistertitel  über die 10km Straße im Rahmen des 29. Barmer Alsterlaufs geholt hatte. Er verbesserte mit dem Rennen seine Halbmarathon-Bestzeit auf 1:09:29 Stunden und holte sich auch den Gesamtsieg . Platz zwei in der Meisterschaft belegte Christian Hiller (Turnerbund Hamburg Eilbeck) in 1:10:16 Stunden vor Sören Bach (Hamburg Running) in 1:11:48 Stunden.

Herzlichen Glückwunsch

Hier geht es zu den Ergebnissen der Meisterschaften

 

 

 

Bronzemedaille bei der Team-DM für die U16-Jungs vom Hamburger SV

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Wettkämpfe

Für die U16-Team-DM in Lage waren mit den Jungs und Mädchen vom Hamburger SV  gleich zwei Hamburger Mannschaften qualifiziert. Am Ende des 9 Stunden dauernden Wettkampfes konnten sich die 13 HSV-Jungs mit 11.180 Punkten und dem Gewinn der Bronzemedaille belohnen. Die Silbermedaille war mit nur 26 Punkten Rückstand zum TV Wattenscheid zwar zum Greifen nahe, aber im Laufe des Abends überwog zunehmend die Freude über den 3. Platz. Trotz einiger krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle in beiden Mannschaften konnten auch die Mädchen auf dem 8. Platz die Punktzahl aus der Qualifikation mit 9.431 Punkten bestätigen. Den DM-Titel gewannen die Teams von der StG Darmstadt/Gelnhausen bei den Jungs sowie von der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen bei den Mädchen.

Wenn man aus den starken Mannschaftsleistungen der HSVer überhaupt besondere Einzelleistungen hervorheben will, dann sicher die nachträglich erbrachten Normerfüllungen für die U16-DM von Matti Wellm mit 11,69 Sek über 100m und Lotte Dreyer mit 1,66m im Hochsprung.

Hier geht es zu den Ergebnissen

Staffelmedaillen bei Senioren-WM in Málaga (ESP)

By | Breitensport, Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

In Málaga sind am Sonntag die Weltmeisterschaften (04. – 16. Sep. 2018) der Senioren*innen zu Ende gegangen. Auch in diesem Jahr sind einige Erfolge aus Hamburger Sicht zu verzeichnen. Vorwiegend in den Staffelwettbewerben sind die Medaillen gesammelt worden.

Ingeborg Thoma (W65, LG Alsternord Hamburg e.V.):   Bronze  4x100m-Staffel in 66,44 s und Bronze 4x400m-Staffel in 5:59,68 min.
Horst Hufnagel (M80, LG Alsternord Hamburg e.V.):      Gold      4x100m-Staffel in 65,95 s
Heinz Keck (M75, LG Alsternord Hamburg e.V.): Gold 4x100m-Staffel in 58,87 s und Gold 4x400m-Staffel in 5:21,99 min.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Heinz Baseda (M65, SV Grün-Weiß Harburg), der sich im Zehnkampf die Goldmedaille mit 7.079 Punkten erkämpfte (sh. Bericht vom 8. Sept. 2018). Außerdem belegte er im Hochsprung den 7. Platz mit einer Höhe von 1,45 m.

Die einzige Silbermedaille in einem Einzelwettbewerb gewann Reinhard Dahms (M75, LG Alsternord Hamburg e.V.), im Speerwurf mit einer Weite von 36,24 m. Im Stabhochsprung belegte er mit 2,30 m den 6. Platz. Im Wurf-Mehrkampf wurde er mit 2.956 Punkten Achter.

Weitere Platzierungen (bis 8. Platz) haben erzielt:

Karin Grummert (W60, SV Grün-Weiß Harburg): 6. Platz über 80m Hü. > 17,10 s
Ingeborg Thoma (W65, LG Alsternord Hamburg e.V.): 7. Platz im Hochsprung > 1,06 m, 8. Platz im Weitsprung > 3,39 m
Rüdiger Möhring (M50, TSG Bergedorf): 6. Platz im Hammerwurf > 51,05 m
Mourad Bekakcha (M35, Hamburg Running): 8. Platz im Halbmarathon > 1:14,11 Std.
(br)

Hier finden Sie die Ergebnislisten mit Hamburger Beteiligung und hier die Gesamtergebnislisten der WM

Einen Bericht über die Athleten*innen der LG Alsternord zur Teilnahme an der WM können Sie hier einsehen.

Trainingszeiten Leichtathletikhalle 2018/19

By | Allgemein, Jugend, Leistungssport, Senioren, Service

Die Freiluftsaison neigt sich dem Ende zu und in wenigen Wochen beginnt das Hallentraining. Zur Vorbereitung des Belegungsplanes der Leichtathletikhalle Hamburg finden Sie hier

 

Historischer Erfolg für „Team Hamburg“ beim Verbändekampf der U16 in Bad Harzburg

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Wettkämpfe

Beim U16-Vergleichskampf der Norddeutschen Landesverbände am 8. September 2018 in Bad Harzburg konnten wir mit unserer aus 17 Jungs und 16 Mädels bestehenden Mannschaft großartige Erfolge erzielen und als „Team Hamburg“ bei den Mädchen Platz zwei und den Jungs Platz 3 belegen. In der Addition der Ergebnisse erreichte die Mannschaft den dritten Platz.

Großartig war auch die gegenseitige Unterstützung im Wettkampf, egal für welchen Hamburger Verein man startet. Viele erfreuliche Einzelleistungen führten zu diesen fantastischen Platzierungen! Eine der herausragenden Einzelleistungen zeigte Lysann Helms von der LAV Hamburg-Nord, die für ihre Zeit über die 300m (39,84s) zusätzlich zum Mannschaftserfolg auch noch als beste Einzelathletin des Tages geehrt wurde.

Hier geht es zur Ergebnisliste

Heinz Baseda gewinnt WM-Gold im Zehnkampf

By | Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Bei der Senioren-WM (4.–16. Sept. 2018) in Malaga (ESP) gewinnt Heinz Baseda (M65) vom SV Grün-Weiß Harburg mit großem Vorsprung von 608 Punkten auf den Zweitplatzierten, die Goldmedaille im Zehnkampf.
Er erreichte 7.079 Punkte mit folgenden Leistungen:
100m >> 14,15 sec, Weit >> 4,67 m, Kugel >> 8,62 m, Hoch >> 1,48 m, 400m >> 66,59 sec, 100m Hü >> 18,76 sec, Diskus >> 31,43 m, Stab >> 2,85 m, Speer >> 34,87 m, 1.500 m >> 6:20,94 min. (br)

Alle Ergebnisse vom Zehnkampf

Die Ergebnisse von allen Wettkampftagen können sie hier einsehen

 

 

Infoabend Möglichkeiten der Kernspintomographie

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Veranstaltungen

W.Timm, I.Schultz, Dr. M. Finkenstaedt

…gestern Abend Raboisen 40..“Finki“.bringt die Diagnostik in einem Vortrag zum zentralen Thema. Je besser ein medizinisches Problem diagnostisch aufgeklärt wird, umso schneller geht eine sportliche Karriere weiter oder verhindert sogar unnötige Operationen.

Für alle Trainer ein wichtiger Fakt, auch im Umgang mit Sportlern im Trainingsalltag. Wer seine Resourcen fachlich korrekt auftrainiert, sie den Anforderungen optimal körperlich und geistig anpasst, wird wohl weniger ernsthaft mit schwierigen Verletzungen konfrontiert bzw. kommt zügiger wieder auf den richtigen Weg.

Möglichkeiten der Kernspintomographie bei akuten Sportverletzungen

By | Allgemein, Ankündigungen, Breitensport, Leistungssport, Veranstaltungen

Kostenfreier Vortrag über die Möglichkeiten der Kernspintomographie bei akuten Sportverletzungen

… interessant für Sportler und Trainer

Referent: Dr. Michael Finkenstaedt

Dr. Michael Finkenstaedt ist seit seiner Jugend Leistungssportler. In diesem Jahr wurde er zum dritten Mal Weltmeister im Orientierungslauf. Seit ihrer Gründung ist er Mitglied des Hamburger Laufprojektes „Elbstaffel“.

Zahlreiche Profi- und Leistungssportler suchen seinen diagnostischen Rat. Dr. Finkenstaedt ist einer der wenigen Fachärzte für Neuroradiologie in Hamburg. Diese Zusatzausbildung befähigt Ärzte, auch die weitaus komplexeren Körperbereiche Kopf und Rücken noch genauer zu diagnostizieren.

Wann ? 5. September 2018, 20 Uhr

Wo? Praxis Radiologie Raboisen 40, Hamburg

Bitte um Voranmeldung, da aufgrund von Platzkapazitäten die Teilnehmerzahl begrenzt ist:

Tel.: 040 / 32526006, Fax: 040 / 32526005, E-Mail:  vortrag@radiologiehamburg.de

Die Teilnahme ist kostenlos.