Skip to main content
Category

Leistungssport

HLV nominiert Landes-, Anschluss- und Talentkader für 2024

By Allgemein, Ankündigungen, Jugend, Leistungssport

Der Hamburger Leichtathletik-Verband (HLV) nominiert 41 Athlet:innen in den Landeskader für 2024, welche sich auf den Landeskader U20 (6 Athlet:innen), den Landeskader U18 (18 Athlet:innen) und den Landeskader U16 (17 Athlet:innen) aufteilen. Weitere 21 Athlet:innen werden in den Anschlusskader (U23 und älter) berufen. Der Talentkader (Jugend U14) setzt sich im Jahr 2024 aus 20 Athlet:innen zusammen.

Eine Übersicht aller HLV-Kader ist hier zu sehen.

DLV veröffentlicht Bundeskadernominierungen für 2024

By Allgemein, Ankündigungen, Jugend, Leistungssport

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat die Übersicht über die Bundeskader für das Jahr 2024 veröffentlicht. Von den insgesamt 587 berufenen Athletinnen und Athleten stammen 14 Athletinnen und Athleten aus dem Hamburger Leichtathletik-Verband. Von den 14 Athletinnen und Athleten wurden sechs in den Olympiakader (OK) bzw. in den Perspektivkader (PK), drei in den Nachwuchskader 1 (NK 1) und fünf in den Nachwuchskader 2 (NK 2) berufen.

Im Einzelnen nominiert wurden:

  • Louise Wieland (Hamburger SV) – Olympiakader (OK) / 4×100 m Staffel
  • Lucas Ansah-Peprah (Hamburger SV) – Perspektivkader (PK) / 100 m / 4×100 m Staffel
  • Owen Ansah (Hamburger SV) – Perspektivkader (PK) / 200 m
  • Manuel Mordi (Hamburger SV) – Perspektivkader (PK) / 110 m Hürden
  • Haftom Welday (Hamburger Laufladen) – Perspektivkader (PK) / Marathon
  • Mika Sosna (TSG Bergedorf) –  Perspektivkader (PK) / Diskuswurf
  • Felix Schulze (Hamburger SV) – Nachwuchskader 1 (NK 1) / 100 m
  • Simon Plitzko (Hamburger SV) – Nachwuchskader 1 (NK 1) / Weitsprung
  • Josie Krone (Hamburger SV) – Nachwuchskader 1 (NK 1) / Dreisprung
  • Matti Sosna (TSG Bergedorf) – Nachwuchskader 2 (NK 2) / Diskuswurf
  • Ida Carlotta Schröder (LG Wedel-Pinneberg) – Nachwuchskader 2 (NK 2) / 400 m
  • Marlene Brand (LG Wedel-Pinneberg) – Nachwuchskader 2 (NK 2) / Hindernis
  • Karla Schymura (Hamburger SV) – Nachwuchskader 2 (NK 2) / Hochsprung
  • Ema Neupauerová (TuS Finkenwerder) – Nachwuchskader 2 (NK 2) / Speerwurf

Eine Übersicht des gesamten DLV-Bundeskaders 2023/2024 ist hier zu sehen.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband gratuliert allen Athletinnen und Athleten sowie deren Trainerinnen und Trainern herzlich zur Nominierung!

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Dezember 2023

By Allgemein, Anti-Doping, Breitensport, Jugend, Lehre, Leistungssport, Senioren

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter Dezember 2023 finden Sie folgende Themen:

          • WHEREABOUTS I. Quartal 2024 für alle Athlet:innen des World Athletics International-RTP, NADA-RTP und NADA-NTP
          • NADA-Webseminar „Verfahrensablauf“
          • Doping-Prävention im DLV
          • Aus- und Fortbildung für DLV-Jugendbotschafter:innen Doping-Prävention
          • Fair Play-Camp 2023
          • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Trainingszeiten 2023/2024 in der LTH

By Allgemein, Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Service

Hier sowie unter Termine können Sie den Hallenbelegungsplan (Stand: 06.02.2024) für das Training in der Leichtathletikhalle Hamburg einsehen, der ab sofort in Kraft tritt. Die in dem Plan aufgeführten Trainingszeiten sind als genehmigt anzusehen, sofern sie nicht anders ausgewiesen sind. Einige beantragte Trainingszeiten konnten nur abgeändert genehmigt werden und sind im Belegungsplan rot markiert. Alle weiteren beantragten Zeiten mussten leider abgelehnt werden.

Der Hallennutzungsnachweis ist für alle Vereine verpflichtend zu führen, die nicht Mitglied im Hamburger Leichtathletik-Verband sind. Auf dem Vordruck ist jede durchgeführte Trainingseinheit in der LTH zu notieren und vom verantwortlichen Trainer abzuzeichnen. Dieser Nachweis ist am Ende der Hallensaison Grundlage der Berechnung der Hallennutzungsgebühr durch das Bezirksamt Hamburg-Nord (BZA) und bis zum 1. April 2024 beim BZA einzureichen.

An dieser Stelle möchten wir die Vereine schon jetzt darauf hinweisen, dass – wie in den letzten Jahren auch –  an Veranstaltungstagen ein allgemeiner Trainingsbetrieb in der LTH nicht bzw. nur eingeschränkt und dann nur nach Rücksprache über die HLV-Geschäftsstelle möglich ist. Alle Vereine informieren sich bitte selbstständig auf der HLV-Homepage über Veranstaltungen und Wettkämpfe. Dies gilt insbesondere für die Landesmeisterschaften im Januar und Februar 2024.

Geschlossen ist die LTH über die Feiertage am Sonntag, 24.12. / Montag, 25.12. / Dienstag, 26.12. / sowie Sonntag, 31.12.2023 und Montag, 1. Januar 2024 (Zugang an diesen Tagen dann nur für Kaderathlet:innen mit eigenem Transponder).

Hallenbelegungsplan für die Leichtathletikhalle Hamburg

Benutzungs- und Gebührenordnung des BZA Hamburg-Nord

“Tag der Talente” an der PdN StS Fischbek-Falkenberg

By Allgemein, Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Schule, Veranstaltungen

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg ist seit dem Jahr 2018 dank ihrer sportlichen Strukturen und Erfolge Partnerschule des Nachwuchsleistungssports (PdN) und Kooperationspartner des HLV. Die Schule sucht für die neuen 5. Sportklassen talentierte Schülerinnen und Schüler. Auch im kommenden Jahr werden wieder Sportklassen eingerichtet, die durch eine (äußere) Differenzierung in den Kernfächern in Mathematik, Deutsch und Englisch auch mit einem gymnasialen Angebot starten werden. Dafür werden Zubringerleistungen im Bereich Schnelligkeit, Kraft, Schnellkraft in verschiedenen Muskelgruppen sowie die Ausdauer im Rahmen eines “Tages der Talente” überprüft.

Der “Tag der Talente” für die neuen sportbetonten 5. Klassen findet am Freitag, den 01.12.2023 von 14:00 bis 17:00 Uhr statt.

Angesprochen fühlen sollen sich alle sportlichen Talente des 4. Schuljahrganges aus den Regionen Süderelbe, Harburg und Wilhelmsburg. Auch Schüler:innen aus dem Harburger Land und der Region rund um Buxtehude sowie Lüneburg können sich bewerben, denn Dank des Siegels “Partnerschule des Nachwuchsleistungssports” entfällt die Regelung, dass Niedersachsen Hamburger Schulen nicht besuchen dürfen.

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg ist seit Jahren im Nachwuchsleistungssport erfolgreich. Die Sichtung findet in der Sporthalle der Schule am Standort Falkenberg statt. Die Schule bittet hierfür bis zum 18.11.2023 um eine schriftliche Anmeldung mittels des Anmeldeflyers per Fax, Post oder Mail an: Stadtteilschule Fischbek–Falkenberg; Heidrand 5, 21149 Hamburg; Tel.: 040/4288864-60 / Fax: 040/4288864-88 / Mail: stadtteilschule-fischbek-falkenberg@bsb.hamburg.de.

Weitere Informationen zum “Tag der Talente” sind auch auf diesem Flyer und auf der Homepage der Schule zu finden. Ebenso bietet die Schule auf ihrer Homepage weitere Informationen zum Sportprofil an.

Sichtung für Leistungssportklasse der Heinrich-Hertz-Schule

By Allgemein, Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Schule, Veranstaltungen

Seit Beginnn des Schuljahres 2022/2023 ist die Heinrich-Hertz-Schule (HHS) offiziell anerkannte Partnerschule des Nachwuchsleistungssports (PdN), wodurch sich die bereits seit 2011 bestehende Kooperation mit dem Hamburger Leichtathletik-Verband (HLV) zur Integration von Sport-Leistungsklassen noch weiter intensiviert hat. Seit dem Schuljahr 2017/2018 ist auch der Hamburger Ruder-Verband (HRV) Partner der HHS, seit dem vergangenen Schuljahr auch der Hamburger Hockey-Verband (HHV).

Die Sichtungen für die Sport-Leistungsklasse im Jahrgang 5, die auch im Schuljahr 2024/2025 an der HHS wieder eingerichtet werden soll, finden am Freitag, 24. November 2023 und Freitag, 8. Dezember 2023 jeweils in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Leichtathletikhalle Hamburg (Krochmannstraße 55, 22297 Hamburg / neben der Sporthalle Hamburg) statt. Anmeldungen zu den Sichtungstagen sind per Mail an sichtungstag@hhs.hamburg.de bis zum 17. November 2023 möglich.

Interessierte finden alle wichtigen Infos sowie weitere Informationen zur Sport-Leistungsklasse an der Stadtteilschule HHS auf diesem Flyer oder auch auf der Homepage der Schule.

Einladung zur Gesprächsrunde zur Nutzung der Jahnkampfbahn

By Allgemein, Ankündigungen, Leistungssport, Service

Der HLV-Verbandsrat als Vertreter der Vereine im HLV lädt gemeinsam mit der Leichtathletik-Abteilung des Hamburger SV als Hauptnutzer der Jahnkampfbahn alle

Vereine mit einem leichtathletischen Trainingsangebot auf der Jahnkampfbahn

herzlich zu einer Gesprächsrunde über die künftige Nutzung der Jahnkampfbahn ein.

Ziel ist es, ein möglichst harmonisches Miteinander unter den Vereinen zu gewährleisten, mögliche Missverständnisse auszuräumen, zu gemeinsamen Lösungen für drängende Fragen zu kommen und wenn möglich, so etwas wie einen Verhaltenskodex auf den Weg zu bringen.

Geplante Themen für den Austausch sind insbesondere

  • Repräsentation der Vereine auf der Anlage
  • Unterbringungsmöglichkeiten von Materialien und Sportgeräten
  • Umgang mit verbands- bzw. bezirksfremden Trainingsangeboten
  • Verhaltenskodex
  • Ausweichflächen

Die Gesprächsrunde findet statt am Montag, 13. November 2023, ab 20:00 Uhr im Besprechungsraum der Jahnkampfbahn.

Eingeladen sind Vereins- bzw. Abteilungsvorstände der angesprochenen Vereine und/oder deren Trainer:innen. Um eine möglichst produktive und faire Gesprächsgrundlage zu garantieren, wäre es begrüßenswert, wenn sich die Vereine zuvor intern verständigen und auf eine überschaubare Anzahl an Vertreter:innen beschränken.

Für Fragen vorab steht der HLV-Verbandsrat per Mail unter verbandsrat@hhlv.de zur Verfügung.

Zweiteiliger HLV-Lehrgang zum Hindernislauf

By Ankündigungen, Jugend, Lehre, Leistungssport, Service, Veranstaltungen

Zum Ende des Jahres und mit Fortsetzung im Frühjahr kommenden Jahres plant der Hamburger Leichtathletik-Verband (HLV) in Person von Landestrainer Lauf (Bahn) Andreas Grieß einen zweiteiligen Lehrgang zum Hindernislauf.

Was?

Unter dem Motto “Nächste Saison laufen wir Hindernis” wollen wir möglichst viele Trainer:innen und Athlet:innen der HLV-Mitgliedsvereine dazu befähigen, in der kommenden Saison bei Hindernisrennen an den Start zu gehen. Unser Ziel ist, die Teilnehmerzahlen bei den an Pfingsten in Zeven ausgetragenen Landesmeisterschaften aus Hamburger Sicht in allen Jugend-Klassen zu erhöhen. Dazu wollen wir uns in der Saisonvorbereitung zwei Mal zu gemeinsamen Lehrgängen treffen und wenn gewünscht auch darüber hinaus im Austausch bleiben.

Wer? (Zielgruppe)

Die Lehrgänge richten sich an Athlet:innen, die 2024 der U16, U18 oder U20 angehören und Interesse daran haben, (erstmals oder erneut) Rennen im Hindernislauf zu bestreiten, sowie an deren Trainer:innen. Auch interessierte Trainer:innen, die derzeit keine in Frage kommenden Jugendlichen haben, sind herzlich eingeladen.

Willkommen sind:

  • Trainer:innen mit ihren Athlet:innen (Idealfall), aber auch
  • Athlet:innen ohne ihren Coach (in diesem Fall bitte dennoch Rücksprache mit Trainer:in halten)
  • Trainer:innen ohne Athleten

Für Trainer:innen mit C- oder B-Lizenz kann eine Teilnahme nach vorheriger Absprache zur Lizenzverlängerung angerechnet werden.

Mit wem?

Die Lehrgänge werden geleitet von Andreas Grieß, A-Lizenz-Trainer Lauf und Landestrainer Lauf (Bahn) im HLV. Die Auftaktveranstaltung wird ferner durch die frühere Spitzen-Hindernisläuferin Jana Sussmann (LT Haspa Marathon Hamburg) unterstützt.

Wann und wo?

1. Lehrgang:
Samstag, 2. Dezember 2023, 10-13 Uhr, Leichtathletik-Trainingshalle, Hamburg-Alsterdorf

  • Allgemeine theoretische Grundlagen (Distanzen, Technik, Training)
  • Erfahrungsbericht von Jana Sussmann
  • Vorbereitende technische Übungen (Hürdenkoordination, Absprünge von Bänken)
  • Gemeinsame ruhige Intervalle (ohne Hindernisse)

2. Lehrgang:
Samstag, 13. April 2024, 10-13 Uhr, Sportanlage Opferberg, Hamburg-Neugraben

  • Austausch: Wie lief es bisher? Fragen? Schwierigkeiten?
  • Vorbereitende technische Übungen (Hürdenkoordination, Vorbereitung Wassergraben)
  • Training des Wassergrabens (an der Weitsprunggrube)
  • Lockeres Überlaufen von Hürden
  • Gemeinsame Intervalle über Hürden

Landesmeisterschaften Hindernis
Sonntag, 19. Mai 2024, Zeven

Es ist möglich, auch nur an einzelnen Lehrgängen teilzunehmen. Eine Teilnahme an beiden Lehrgängen ist aber wünschenswert.

Wie?

Um eine vorherige, formlose Anmeldung per E-Mail an griess@hhlv.de wird gebeten. Für Fragen vorab steht Andreas Grieß unter der angegebenen E-Mail-Adresse sowie unter Tel. +49 170 5486667 zur Verfügung.

Alle Informationen sind auch nochmal zusammengefasst in der Ausschreibung zu finden.

Start für “HLV-Rahmentrainingsplan Lauf” und Lauf-Trainerstammtisch

By Allgemein, Leistungssport, Service, Veranstaltungen

Am Mittwoch, den 11. Oktober kamen auf Einladung des Landestrainers Lauf (Bahn), Andreas Grieß, insgesamt zehn Trainerinnen und Trainer aus fünf Vereinen (Hamburg Running, Hamburger SV, SC Victoria Hamburg, TSG Bergedorf, HTB 62) zusammen, um sich über das Training von Mittel- und Langstreckenläufer:innen im Nachwuchs auszutauschen. Trainer:innen weiterer Vereine hatten im Vorfeld ihr Interesse bekundet, waren jedoch terminlich verhindert.

Das Hauptthema des Treffens war die Vorstellung des neuen “HLV-Rahmentrainingsplans Lauf” durch Andreas Grieß, welcher einen Leitfaden für ein auf eine langfristige Leistungsentwicklung ausgelegtes Training im Bereich Lauf von U16 bis U23 bietet und konkrete Trainingsbeispiele liefert. Das Dokument soll in Zukunft insbesondere neuen Trainerinnen und Trainern in diesen Altersklassen eine Orientierung bieten und den so wichtigen Ausblick in das Training der jeweils folgenden Altersklassen ermöglichen. Gleichzeitig dient es als gemeinsame Gesprächsgrundlage für den Austausch über das Training.

Während des Treffens diskutierten die Teilnehmenden nicht nur den Rahmentrainingsplan Lauf und die darin enthaltenen Empfehlungen, sondern erörterten auch mögliche zukünftige gemeinsame Maßnahmen. Hierbei standen insbesondere vereinsübergreifende Trainings, die Organisation von Trainingslagern sowie gemeinsame Wettkampfreisen im Fokus. Alle messen diesen Themen große Bedeutung zu, da sie die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Athleten erweitern können und einen zusätzlichen Wissenstransfer ermöglichen.

Die Trainerinnen und Trainer waren sich einig, dass der regelmäßige Austausch von großer Bedeutung ist. Deshalb vereinbarten sie, sich in Zukunft einmal im Quartal zu treffen, um Erfahrungen, Fortschritte und Entwicklungen im Training zu besprechen. Das nächste Treffen ist für Mitte Februar geplant. Bei dieser Gelegenheit werden voraussichtlich zwei Trainer:innen das Training ihrer Athlet:innen während der Hallensaison vorstellen und sich der kritischen Bewertung und dem Feedback der Gruppe stellen.

Die Einladung erfolgt rechtzeitig durch den Landestrainer Lauf (Bahn). Weitere Trainerinnen und Trainer aus Hamburger Vereinen, die Läuferinnen und Läufer ab der U16 trainieren, sind herzlich eingeladen, sich dem bisherigen Kreis anzuschließen.

Der Rahmentrainingsplan Lauf ist als PDF-Datei ab sofort für Trainerinnen und Trainer aus den HLV-Vereinen auf Anfrage bei Andreas Grieß erhältlich (E-Mail: griess@hhlv.de).

„DEIN HAMBURG. DEINE STADT. DEIN DIALOG.”

By Allgemein, Breitensport, Leistungssport, Senioren, Veranstaltungen

Am Sonnabend, den 21. Oktober 2023, findet in der Handelskammer in Hamburg ab 10:30 Uhr das zweite Dialogforum im Rahmen der Initiative „DEINE IDEEN. DEINE SPIELE.“ statt, zu dem der DOSB gerne einladen möchte. Bei dieser eintägigen Veranstaltung will der DOSB Bürger:innen die Möglichkeit bieten, sich mit ihren Ideen frühzeitig in die Planungen einer möglichen Olympiabewerbung einzubringen sowie Vorbehalte und Kritik zu äußern.

Die Mitgliederversammlung 2022 hat den Deutschen Olympischen Sportbund damit beauftragt, zu evaluieren, ob und wenn ja unter welchen gesellschaftlichen Voraussetzungen sich Deutschland erneut um die Ausrichtung Olympischer und Paralympischer Spiele bewerben soll.

Deshalb hat der DOSB im Juli die Dialoginitiative „DEINE IDEEN. DEINE SPIELE.“ gestartet, die in unterschiedlichen digitalen, hybriden und analogen Dialogformaten einen konstruktiven und informativen Austausch mit möglichst vielen Bereichen der Gesellschaft ermöglichen soll. Unter anderem richtet der DOSB in diesem Jahr in den Städten, die der Einladung in den aktuellen Prozess gefolgt sind (Berlin, Hamburg, Leipzig, München und Düsseldorf stellvertretend für Nordrhein-Westfalen), öffentliche Dialogforen aus.

Der DOSB freut sich auf eine rege Teilnahme und eine angeregte Diskussion. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Hier geht es zur Homepage des Dialogforum “Deine Ideen. Deine Spiele.” des DOSB mit näheren Informationen.