Kategorie

Service

Wettkampfdaten-Software: Nutzungshinweise für Vereine zur Verwendung von Seltec

By | Ankündigungen, Breitensport, Leistungssport, Service, Wettkämpfe

Ab dem 1. Dezember 2019 können die DLV-Landesverbände und deren Mitgliedsvereine die Wettkampfdaten-Software TAF 3 im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen der Firma Seltec und dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) nutzen. Wichtige Hinweise zur Software und zur Nutzung von Seltec TAF 3 finden Sie in diesem Schreiben des DLV.

Hamburger Rekorde wieder auf aktuellem Stand

By | Ergebnisse, Jugend, Leistungssport, Service

Der Blick in die Geschichtsbücher der Hamburger Leichtathletik, sprich die Hamburger Rekorde, hat gezeigt, dass diese zum Teil längst überholt waren. Auch wenn der älteste Hamburger Rekord von Gudrun Kapolke (Hamburger SV / Diskuswurf: 49,34 m) aus dem Jahr 1958 in diesem Jahr bereits 61 Jahre alt geworden ist, sind im Jahr 2019 auch bemerkenswerte 12 neue Hamburger Rekorde verteilt über alle Altersklassen aufgestellt worden. Die aktuellen Listen der Hamburger Rekorde können hier sowie unter Ergebnisse/Rekorde eingesehen werden.

Bei der Anzahl der zu berücksichtigen Wettkampfresultate kann es leider dazu kommen, dass Leistungen vergessen wurden. Wenn Sie dies feststellen oder andere Korrekturwünsche haben wenden Sie sich gerne per Mail an die HLV-Geschäftsstelle unter info@hhlv.de.

Startrechtswechsel und LG/StG Änderungen zum Jahresende

By | Allgemein, Jugend, Leistungssport, Senioren, Service

Startrecht
Die offizielle Wechselfrist hat am 01. Oktober begonnen und endet am 30. November. Das neue Startrecht nach einem Wechsel gilt ab dem 01. Januar 2020.
Dies bedeutet:
Der neue Verein muss dem Hamburger Leichtathletik-Verband (Geschäftsstelle, Carl-Cohn-Straße 71, 22297 Hamburg) den Startpassantrag  bis spätestens zum Sonnabend, 30. November 2019, 23:59 Uhr vorlegen. Zur Fristwahrung kann der Antrag zunächst auch per Telefax ( 040 / 88 88 03 61)  oder per E-Mail (info@hhlv.de) gestellt werden. Für den Antrag ist der DLV-Vordruck 2.75  zu nutzen.

Im Antrag muss gem. Deutscher Leichtathletik-Ordnung (DLO) § 4.3 folgendes beigefügt bzw. auf dem Antrag erklärt sein:

  • die Verzichtserklärung des Aktiven auf das bis 2018 geltende Startrecht für den bisherigen Verein bzw. die LG
  •  die Freigabe des alten Vereins bzw. bei bisherigem Startrecht für einen Verein außerhalb Hamburgs der Nachweis des neuen (Hamburger) Vereins, dass die Freigabe angefordert wurde. ! Ohne die Freigabe bzw. die Freigabeanforderung ist der Wechselantrag nicht vollständig und kann nicht bearbeitet werden.
  •  mit der Unterschrift eines Vereinsfunktionärs und dem Vereinsstempel bestätigt der Verein auf dem Antrag die Mitgliedschaft im neuen Verein ab dem 01.Januar 2020
  •  im Falle eines geplanten Wechsels zu einem Verein außerhalb des Hamburger Landesverbandes ist die Athletenerklärung und die Freigabe des bisherigen Vereins vorzulegen. Die Anforderung des Startpasses geschieht dann durch den neu zuständigen Landesverband

Anträge auf Wechsel der Startberechtigung, die nach dem 30. November eingehen, können nur nach der Sonderregelung gem. DLO §4, Ziffer 4.4 behandelt werden.

Neubildung, Auflösung und Änderung von Leichtathletik- und Startgemeinschaften sind ebenfalls möglich vom 01. Oktober 2019 bis 30. November 2019
Die Gründung, Auflösung oder Änderung einer Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) oder Startgemeinschaft (StG) muss ebenfalls in der oben genannten Frist mit Wirkung zum 01. Januar 2020 in der Geschäftsstelle des Hamburger Leichtathletik-Verbandes eingereicht werden.
Hier finden Sie das zu verwendende StG-Antragsformular sowie die Zusatzbestimmungen für StGs in der DLO.
Bitte beachten Sie, dass Änderungen, wie z.B. die Aufnahme einer weiteren Altersklasse in eine StG, in der laufenden Saison nicht möglich ist, sondern erst wieder im Zeitraum vom 01.10.2020 bis 30.11.2020 für das Folgejahr.

Startpasslizenzen
Athleten*innen, die nicht mehr am aktiven Wettkampfgeschehen teilnehmen, können  bis zum 31.01.2020 für das Kalenderjahr 2020 aus der Startpassdatei herausgenommen werden. Dafür erhalten die Vereine Ende November eine aktuelle Startpassliste, in der die Streichungen vorgenommen werden können. Diese Liste ist dann bis zum 15. Dezember in der HLV-Geschäftsstelle einzureichen.

Hinweis: 2020 müssen alle Athleten*innen ab Jahrgang 2008 (Altersklasse Jugend U14, M/W 12/13), die  an Wettkämpfen teilnehmen,  im Besitz eines gültigen Startpasses für ihren Verein sein. Wir bitten um frühzeitige Einreichung der Anträge.

 

 

 

 

Terminplansitzung der Vereine 2020

By | Ankündigungen, Service, Veranstaltungen, Wettkämpfe

Das Wettkampfjahr 2019 neigt sich dem Ende und die Planungen für die Hallenmeisterschaften im Januar/Februar 2020 laufen auf Hochtouren. Damit ist es natürlich auch an der Zeit, die Freiluftsaison mit den Vereinsveranstaltungen für 2020 sowie die übrigen Meisterschaften im Rahmenterminplan 2020 unterzubringen.

Aus diesem Grund sind alle Vereine, die Veranstaltungen durchführen und auch interessierte Vereinsvertreter*innen, recht herzlich zur diesjährigen Terminplansitzung am

Dienstag, dem 22. Oktober 2019 um 20:00 Uhr 

im „Wettkampfbüro“ in der Leichtathletikhalle

eingeladen.

Den vorläufigen HLV-Rahmenterminplan 2020 (Stand: 30.09.2019) können Sie hier und auch unter Termine einsehen.

Neben den noch zu vergebenen Meisterschaften, sind zudem Termine für das Catering an den Meisterschaftswochenenden in der LTH und beim Sporttag Inklusiv in der Jahnkampfbahn zu vergeben, um dadurch die Vereinskasse füttern zu können. Folgende Termine sind zu vergeben:

  • 11./12. Januar 2020 – Landeshallenmeisterschaften Jugend U20/U16
  • 18./19. Januar 2020 – Landeshallenmeisterschaften Männer/Frauen/Jugend U18
  • 25. Januar 2020 – Qualifikations- und Testwettkampf Jugend U14/Kinder U12/Senioren
  • 08./09. Februar 2020 – Landeshallenmeisterschaften Mehrkampf & Senioren
  • 15. Februar 2020 – Hamburger Hallenmeisterschaften Jugend U14/Hamburgs Beste U12
  • 20. Juni 2020 – Sporttag Inklusiv (mit dem HSB in der Jahnkampfbahn)

Zu- bzw. Absagen bis Montag, 21. Oktober 2019 an info@hhlv.de.

Hier finden Sie die Einladung als pdf-Dokument.

Start Ticketvorverkauf Deutsche Meisterschaften 06./07. Juni 2020 Braunschweig

By | Allgemein, Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Service, Wettkämpfe

Im Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Braunschweig am 06./07. Juni 2020 startet am Freitag, 27.09.2019 der Ticketvorverkauf zeitgleich mit dem Beginn der WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) . Der DLV bietet seinen Leichtathletik-Fans dann ganz besondere Rabatte im Vorverkauf an.

Für jede Medaille eines DLV-Athleten in Doha gibt der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) einen Rabatt auf alle Tickets (außer Premium-Kategorie) für die 120. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig (6./7. Juni 2020). Holen Malaika Mihambo, Thomas Röhler, Gesa Krause oder die Sprintstaffel um Gina Lückenkemper in Doha Gold, sind es 20% Rabatt auf den regulären Preis, bei Silber 15% und bei Bronze immerhin noch 10%.

Der Rabatt wird direkt am Morgen nach dem Medaillengewinn um 9:00 Uhr freigeschaltet und gilt dann bis 24:00 Uhr. Die Angebote sind verfügbar online auf https://leichtathletik.tmtickets.de oder unter der Hotline 01806 – 999 0000 (€ 0,20/Verbindung aus dem dt. Festnetz / max. € 0,60/Verbindung aus dem dt. Mobilfunknetz). Erringen die deutschen Asse an einem Wettkampftag mehrere Medaillen, gilt für die Ermittlung des Rabattes die jeweils „beste“ (keine Addition der Rabatte bei mehreren Medaillen).

Alle Informationen zur Rabattaktion können Sie hier nachlesen.

Interdisziplinäre Betreuung durch das Therapiezentrum HafenCity: Damit die Leichtathleten des HLV optimale Leistungen bringen!

By | Leistungssport, Service

Ob Diagnose, Therapie, Leistungssteigerung oder Prävention – von unserer langjährigen Expertise in der Behandlung von Profisportlern, Bundesligateams und Nationalmannschaften profitiert seit 2019 auch der HLV!

Orthopädie, Physiotherapie, Osteopathie: Die perfekte Kombination für Athleten!
Wir gehen für den HLV einen besonders effektiven Weg: Schulmedizinische und alternative Therapieformen werden gleichrangig miteinander kombiniert. Ob modern interpretierte Orthopädie, aktive und passive Physiotherapie oder Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Osteopathie – die therapeutischen Angebote unter einem Dach stellen ein Behandlungskonzept in bislang einzigartiger Form dar. Die physiotherapeutische Betreuung der Athleten vor Ort und unser profundes Faszien-Know-how runden die Zusammenarbeit mit dem HLV ab.

Einzigartige Leistungsdiagnostik
Darüber hinaus können wir den Leistungsstand und die Belastbarkeit der Sportler zuverlässig testen – unsere interdisziplinären Testungen sind einzigartig in Hamburg und Umgebung! Wir analysieren nach international anerkannten Methoden den Leistungsstand und die Belastbarkeit der Leichtathleten. Dazu zählen klassische Bewegungsanalysen ebenso wie hochmoderne Testverfahren, die u.a. vom
FC Bayern München und anderen Profi-Teams weltweit genutzt werden.

Mehr Leistung – weniger Verletzung
So helfen wir zuverlässig dabei, die Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen zu steigern und gleichzeitig das Verletzungsrisiko zu verringern. Durch die zuverlässigen Testergebnisse des Bewegungsapparates sind wir darüber hinaus in der Lage, jedem Sportler einen individuellen und effizienten Therapie- und Trainingsplan zu erstellen.

Wertvoller Know-how-Transfer
Unsere Kooperation mit dem HLV endet aber nicht bei der sportmedizinischen und therapeutischen Betreuung – der Wissenstransfer z.B. in die Trainerausbildung, der permanente Austausch mit den Fachabteilungen und Trainern sowie die Integration unseres medizinischen Netzwerks sind weitere Schwerpunkte unserer Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zum Therapiezentrum HafenCity sind hier zu finden.

Deutsche Meisterschaften Männer,Frauen 2019 in Berlin

By | Ankündigungen, Service, Wettkämpfe

Praktisches Reise-Paket zu den „Finals 2019“ nach Berlin

Auf zu den „Finals 2019“ in der Hauptstadt! Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) bietet in Kooperation mit dem Busreise-Veranstalter Ikarus ein komplettes Reise-Paket zu den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2019 am ersten August-Wochenende in Berlin. Mit dabei: Anfahrt, Tickets, Hotel und Transfer zur Wettkampfstätte.

Dieses Jahr finden die 119. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (3./4. August) in einem ganz besonderen Stadion statt: Dem historischen Berliner Olympiastadion! Die deutschen Stars der Europameisterschaften von Berlin kehren 2019 an die Stätte ihres Erfolges zurück und messen sich auf nationaler Ebene. Es geht um die begehrten Meistertitel, Plätze auf dem Podium und Plätze im DLV-Team für die Weltmeisterschaften in Doha (Katar; 28. September bis 6. Oktober).

Insgesamt werden an dem Sport-Wochenende der Superlative unter dem Namen „Die Finals 2019“, das von ARD und ZDF live übertragen wird, zehn Deutsche Meisterschaften mit 3.400 Sportlern ausgetragen. Zu den Sportarten zählen neben der Leichtathletik unter anderen Schwimmen, Triathlon und Turnen.

Der Busreise-Veranstalter Ikarus bietet in Kooperation mit dem DLV vom 2. bis 4. August ein günstiges und praktisches Reise-Paket zur Leichtathletik-DM 2019 an. Das Angebot beinhaltet die Hin- und Rückreise per Bus, zwei Übernachtungen mit Frühstück sowie Eintrittskarten für zwei Tage inklusive Bustransfer vom Hotel zur Wettkampfstätte – dem beeindruckenden Olympiastadion. Das Komplett-Paket kostet pro Person im Doppel- und Dreibettzimmer (Kategorie 2) nur 259 Euro.

Zur Buchung des Reise-Pakets

Tickets und mehr Infos zu den „Finals 2019“ auf www.leichtathletik.de!

 

Exklusives Weihnachtsspecial – „2 für 1“

By | Allgemein, Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Service, Veranstaltungen, Wettkämpfe

Liebe Leichtathletikfreunde und Fans,
Weihnachten steht vor der Tür und mit dem DLV-Weihnachtsspecial erhaltet Ihr die Möglichkeit bis zum 24.12.2018 Tickets für die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin (03./04. August 2019) in der Kategorie 1 und 2 zu einem exklusiven „2 für 1“-Rabatt zu erwerben.
Eine Karte kaufen und die zweite kostenlos dazu bekommen (beliebig erweiterbar auf „4 für 2“, „6 für 3“ usw.)! Ein tolles Geschenk zu einem der absoluten Sport-Highlights 2019 in Deutschland – Emotionen, Spannung und sportliche Höchstleistungen garantiert.

2019 finden die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften erstmals im Rahmen „Der Finals“ statt, bei denen in der ersten August-Woche Deutsche Meisterschaften von zehn verschiedenen Verbänden gemeinsam in Berlin ausgetragen werden (u.a. Schwimmen, Boxen, Bogenschießen und Triathlon).
Unterstützt die Top-Athleten Deutschlands auf ihrem Weg zu den Weltmeisterschaften 2019 in Doha und seid live dabei, wenn die Europameister Thomas Röhler, Mateusz Przybylko und Gesa Felicitas Krause an den Ort des Erfolges zurückkehren – das Berliner Olympiastadion.

Tickets gibt es über leichtathletik.de und die Hotline: 01806 – 999 0000*.
*(€ 0,20/Verbindung aus dem dt. Festnetz / max. € 0,60/Verbindung aus dem dt. Mobilfunknetz)

Jetzt Tickets sichern und mit dabei sein. Wir freuen uns auf jeden Leichtathletik-Fan!

Angebot für Engagierte: Stadionsprecher-Seminar und Ehrenamtswochenende

By | Ankündigungen, Jugend, Service, Veranstaltungen

Zum ersten Mal bietet die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) ein Stadionsprecher-Seminar und Ehrenamtswochenende (30. November bis 2. Dezember) an. Das Programm richtet sich an alle, die Interesse an der Ehrenamtsarbeit oder am Job des Stadionsprechers haben oder dort bereits engagiert sind. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Die Vielseitigkeit macht die Leichtathletik aus. Aber welche Möglichkeiten bieten sich eigentlich jungen Menschen, ihr Engagement in die Sportart einzubringen? Die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) verschafft Abhilfe und veranstaltet ein Ehrenamtswochenende, um genau dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Ihr habt Lust, euch in eurem Verein, Kreis und/oder Landesverband ehrenamtlich zu engagieren oder tut dies bereits? Ihr wollt wissen, welche Perspektiven das Ehrenamt mit sich bringt und welche Möglichkeiten des Engagements sich in der Leichtathletik noch bieten? Mit vielen verschiedenen Workshops für Einsteiger und bereits erfahrene Engagierte möchte die DLJ diese Themen adressieren. Ebenso werden diverse Workshops für Verantwortliche, wie Jugendwarte, Abteilungsleiter und Vereinsvorstand angeboten.

Vom 30. November bis 2. Dezember wird dafür im hessischen Alsfeld ein ausgewogenes Programm geboten. In den Fokus rücken unter anderem Engagementmanagement und Öffentlichkeitsarbeit. Einblicke werden aber auch in die Themengebiete Präsentieren und Organisieren, Social Media, Sponsoring und weitergehende Fördermöglichkeiten verschafft.

Stadionsprecher-Seminar: Der Leichtathletik eine Stimme geben

Tolle Stimmung bei Wettkämpfen erreicht man durch eine attraktive und professionelle Begleitung. Zum Profil des Stadionsprechers gehören unter anderem Kreativität, Leichtathletik-Knowhow und angemessene Moderationstechniken. Sie tragen einen wichtigen Teil zum Erfolg von Veranstaltungen bei.

Neben dem Ehrenamtswochenende findet in Alsfeld daher zeitgleich das Stadionsprecher-Seminar statt. Interessierte dürfen dabei aus dem wertvollen Erfahrungsschatz der DLV-Moderatoren und Mitarbeiter der Event-Präsentation schöpfen. Die Kosten trägt die Deutsche Leichtathletik-Jugend.

Ihr habt Interesse und seid zwischen 16 und 26 Jahre alt? Dann meldet euch jetzt hier an! Die Ausschreibung gibt es hier. Den Ablaufplan mit Informationen zu den einzelnen Workshops gibt es hier.

 

Trainingszeiten Leichtathletikhalle 2018/19

By | Allgemein, Jugend, Leistungssport, Senioren, Service

Die Freiluftsaison neigt sich dem Ende zu und in wenigen Wochen beginnt das Hallentraining. Zur Vorbereitung des Belegungsplanes der Leichtathletikhalle Hamburg finden Sie hier