Kategorie

Wettkämpfe

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Mai 2017

By | Jugend, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe
 Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:

 

  • Nachtests von Dopingproben der Olympischen Spiele 2008 erbringen Nachweis von Clenbuterol
  • Internationales Startrecht für weitere sieben russische Leichtathleten
  • NADA-Hinweis zum Thema „Veröffentlichung von Sanktionsentscheidungen“
  • WADA veröffentlicht Jahresbericht 2015
  • Brasiliens Anti-Doping-System wieder konform, Sperre von Labor in Doha aufgehoben
  • Neue Methode zum Dopingnachweis?!
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Trauer um Thomas Simpson

By | Allgemein, Veranstaltungen, Wettkämpfe

Zeitnehmer mit Begeisterung, großer Fachkompetenz und viel Humor, so haben wir Thomas Simpson seit 2003 bei Veranstaltungen – ob Deutsche, Norddeutsche oder Landesmeisterschaften – aber auch bei kleinen Vereinsveranstaltungen erlebt.
Immer ein Lächeln und immer ein nettes Wort, so haben wir ihn in Erinnerung. Mit seiner sympathischen, herzlichen Art konnte er über die Jahre immer wieder junge Menschen für die Technik begeistern und sie zu kompetenten Kampfrichtern in der Zeitnahme ausbilden.
Immer zur Stelle, wenn es darum ging, die Zeitmessanlagen in der Jahnkampfbahn und in der Leichtathletikhalle (LTH) technisch aufzurüsten, Instand zu halten oder die mobile Anlage bei Vereinsveranstaltungen aufzubauen und zu bedienen. Sein handwerkliches Geschick hat uns dabei so manches Mal teure Reparaturen erspart.  Eine der letzten Aktionen war nach den Hallenmeisterschaften im Januar und Februar Anfang März der Abbau der Zielbildkamera in der LTH.  Mutig fuhr er mit dem Steiger bis unter das Hallendach. (siehe Foto)
Voller Tatendrang hatte er zu diesem Zeitpunkt auch die Einsatzplanung der Freiluftsaison begonnen.

Mit großer Bestürzung mussten wir dann in der letzten Woche zur Kenntnis nehmen, dass Thomas  nach langer Krankheit, aber für uns dann doch unerwartet,  am 03. April seinem Krebsleiden erlegen ist. Die Beisetzung fand vor Ostern im engsten Familienkreis statt.

Wir alle werden Thomas schmerzlich vermissen – und unsere Gedanken werden oft bei ihm sein.

 

DM Halbmarathon in Hannover

By | Allgemein, Ergebnisse, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Damit hat Sabrina Mockenhaupt (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) selbst nicht gerechnet: Nur eine Woche nach ihrem Sieg beim Berliner Halbmarathon holte sie sich in Hannover den deutschen Meistertitel über diese Distanz. Mit ihrer Siegerzeit von 1:10:54 Stunden pulverisierte sie auch ihren Hamburger Halbmarathonrekord um über eine Minute.

Ihre Bronzemedaille in der Altersklasse M35 von den Deutschen Meisterschaften Crosslauf in Lönningen im März diesen Jahres konnten die Männer von Hamburg Running bei den Titelkämpfen über  die 21,1 Kilometer- Distanz vergolden. Den Grundstein legte Mourad Bekakcha. Er erreichte in starken 1:08:55 Stunden das Ziel und platzierte sich damit in der Wertung der M35 auf Platz fünf. Seine Teamkollegen Dennis Oelert (Zwölfter der M35 in 1:14:44 Stunden) und Julian Lange (31. in 1:21:36 Stunden) komplettierten den Mannschaftserfolg.

Zwei Silbermedaillen gab es für den Hamburger Laufladen e.V.. In der Altersklasse W 50 holten Miriam Kwasny (mit persönlicher Bestzeit 1:32:21 Stunden) sowie die Frauenmannschaft (mit Sabine Kollemann  und Elisabeth Christensen-Nelthrop) den zweiten Platz mit einer Gesamtzeit von 5:00:29 Stunden.Einen hervorragenden fünften Platz erreichte in der Altersklasse W35  Katharina Josenhans (Hamburger Running). Sie erreichte das Ziel nach 1:26:56 Stunden.

Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnissübersicht finden Sie hier.

ANTI-DOPING-NEWSLETTER April 2017

By | Jugend, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe
Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:
  • Infusion, Injektion: Was ist erlaubt, was ist verboten?
  • JuLe’s Leichtathletik-Tipps
  • NADA mit den Landessportbünden „GEMEINSAM GEGEN DOPING“
  • WADA startet Hinweisportal “Speak Up”
  • Spaniens Anti-Dopingsystem wieder konform
  • „Von Pipi bis positiv – Der Weg der Doping-Kontrolle in Deutschland”
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Medaillen für Hamburger Senioren/Innen bei Hallen-WM in Daegu (KOR)

By | Allgemein, Wettkämpfe

Sieben Hamburger Senioren/Innen sind nach Südkorea zu den Hallen-Weltmeisterschaften gereist und sind mit insgesamt 13 Medaillen erfolgreich gewesen.

Es gab für Gudrun Mellmann (SV Lurup) in der Altersklasse W75 vier Podestplätze zu verbuchen. Davon 3x Gold (Diskus, Hammer, Gewichtwurf) wobei im Gewichtwurf ein neuer Weltrekord mit 14,34m herauskam. Im Kugelstoßen war sie mit einer Silbermedaille auf dem Podest.

Ebenfalls eine „Goldene“ holte sich Rüdiger Möhring von der TSG Bergedorf im Hammerwurf der Senioren M50 mit einer Weite von 51,08m.

Heinz Keck (M75) von der LG Alsternord errang im Hochsprung mit 1,23m einen 2. Platz. Über die 200m-Strecke gewann er eine Bronzemedaille und erkämpfte sich im Fünfkampf noch eine weitere Medaille der gleichen Farbe.

Mit der 4×200 m-Staffel, zusammen mit Christian Boysen (LG Alsternord), gewannen beide ebenfalls Gold. Christian Boysen holte sich über die 400m und im Weitsprung in der Altersklasse der M75 noch zwei vierte Plätze ab.

K.Grummert u. I. Thoma (2. u. 3. v. li.).

Karin Grummert vom SV Grün-Weiß Harburg ist in fünf Einzeldisziplinen an den Start gegangen. Im 60m-Hürdensprint im Dreisprung und im Fünfkampf, wurde sie jeweils mit einer Bronzemedaille belohnt. Weiterhin war sie zusammen mit Ingeborg Thoma (LG Alsternord) am „Silber“erfolg der 4x200m-Staffel der W60 beteiligt. Im Weitsprung und Hochsprung belegte Ingeborg Thoma noch jeweils einen vierten Platz.

Martin Wams

Martin Wams von Hamburg Running belegte über die 800m in der Altersklasse M50 einen fünften Platz.

Zum Schluß noch ein paar Zahlen, wie sie auf der Homepage des DLV veröffentlicht sind:
Die Gesamt-Teilnehmerzahl in Daegu belief sich auf 4.336 Teilnehmer mit 7.773 gemeldeten Starts.
Allein die Zahl der koreanischen Teilnehmer betrug bemerkenswerte 2.819 Athleten/Innen, so dass aus dem „Rest“ der Welt nur 1.517 TeilnehmerInnen zu verzeichnen waren.

Hier sind die Ergebnislisten zu finden: https://results.simplyregister.net/Daegu2017/

(br)

Kampfrichterausbildung 2017

By | Allgemein, Ankündigungen, Lehre, Wettkämpfe

hhlv-logo-kleinAm 01./02. April 2017  findet auf der Sportanlage Jahnkampfbahn (Stadtpark) die diesjährige Kampfrichtergrundausbildung statt. Alle Interessierten sind eingeladen sich anzumelden.

Bei Fragen und Interesse an der Ausbildung freuen wir uns über eine Nachricht an Anke Niemann unter E-Mail: Anke.Niemann@gmx.de

Anmeldeschluss ist der 24.03.2017.

Hier finden Sie den Flyer zur Ausbildung und das Anmeldeformular.

 

 

Team-Gold bei der Cross-DM

By | Allgemein, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Sabrina Mockenhaupt, Jana Sussmann und Tabea Themann holten am Samstagnachmittag souverän den Team-Titel bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften in Lönningen. Alle drei der Lauf Team-Mädels kamen unter den Top 10 ins Ziel. Schnellste aus der Mannschaft war Marathon-Spezialistin und mehrfache deutsche Crosslaufmeisterin Sabrina Mockenhaupt. Nur knappe 3 Sekunden trennten sie von der Bronzemedaille: Sabrina kam in 20:19 min ins Ziel und freute sich riesig über die erste Medaille mit ihren neuen Team -Kolleginnen. Auch Jana und Tabea hatten allen Grund zum feiern und erzielten Top-Platzierungen. Jana lief in 20:38 min auf Platz 6, Tabea dicht dahinter auf Platz 8 in 20:43 min. Das Rennen gewann Alina Reh (Ulm) in 19:40 min.
Komplettiert wurde der Erfolg der Teilnehmerinnen aus Hamburg von Christina Gerdes (Hamburger SV), die sich mit einer Zeit von 22:03 min die Bronzemedaille in der U23 sicherte.

Neben den Frauen konnten sich auch die Senioren vom Team Hamburg Running über Edelmetall freuen. So überquerte Mourad Bekakcha als Erster die Ziellinie und wurde in einer Zeit von 19:20 min Deutscher Meister in der Altersklasse M35. Zusammen mit Dennis Oelert (21:06min) und Julian Lange (22:50min) war ihm darüber hinaus auch die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung sicher.
Mit Platz 5 erreichte auch das Männer-Team von Hamburg Running in der Besetzung Tim Hoenig (13:54min), Christoph Deppe (14:28min) und Bjarne Perleberg (14:49min) eine Top-Platzierung   in dem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld über die Mittelstrecke.

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Athleten/Innen.

Die Gesamtergebnisübersicht können Sie hier einsehen

 

 

Senioren holen 16 Medaillen bei der DM in Erfurt

By | Ergebnisse, Senioren, Wettkämpfe

Nationalstaffel AK80

Die Deutschen Meisterschaften der Senioren, Halle und Winterwurf, fanden zum wiederholten Mal in Erfurt statt. Das ist für alle Sportler-Innen immer wieder erfreulich nach Erfurt zu reisen, weil man es hier versteht, so eine große Veranstaltung problemlos über die Bühne zu bringen.

Unsere Hamburger Athleten, weiblich wie auch männlich, waren auch in diesem Jahr wieder erfolgreich vertreten.

Sie brachten 16 Medaillen mit nach Hause. Davon 3x Gold, 6x Silber und 5x Bronze.

Alle Ergebnisse finden Sie hier und auf unserer Homepage unter Ergebnisse.

Hier die Ergebnisse (nach AK) zu den Medaillengewinnen:

W60    Karin Grummert (SV GW Harburg)  3. Platz 60m Hü. in 12,48 s,

W65    Ingeborg Thoma (LG Alsternord)      3. Platz 200m in 35,81 s,

W75    Gudrun Mellmann (SV Lurup)           1. Platz Diskus mit 23,11 m,  1. Platz Hammer mit 35,86 m,
3.  Platz Kugel mit 8,43 m

M35     Dennis Seifried (Buxtehuder SV)      3. Platz 60m Hü. in 9,05 s,

M40     Ronny Prüßing (TSG Bergedorf)                         2. Platz 400 m in 54,99 s,

M50     Rüdiger Möhring (TSG Bergedorf)   2. Platz Hammer mit 49,26 m,
Martin Wams (Hamburg Running)                          2. Platz 800m in 2:11,85 min,

M75     Heinz Keck (LG Alsternord)               3. Platz 200m in 31,89 s,
Hartmann Knorr (LG Alsternord)     2. Platz 400m in 75,85 s,

M80     Hans-Joachim Lange (LG Alsternord)   1. Platz 200m in 32,99 s.

Staffelwettbewerbe:
Die Hamburger Senioren waren mit zwei Staffeln über 4x200m angetreten und jede Staffel holte auch eine Silbermedaille.

In der AK M35 startete die TSG Bergedorf mit Ronny Prüßing, Jens Witte, Sven Müller und Alexander David. Sie holten sich die Silbermedaille in der sehr guten Zeit von 1:39,63 min.

In der AK M70 ging die LG Alsternord mit einer starken Staffel an den Start.
In der Besetzung Helmut Riege, Klaus Gailus, Heinz Keck und Hartmann Knorr, sicherten sie sich mit der Zeit von 2.06,78 min. die Silbermedaille.

Ein großes Highlight zu den Staffelläufen setzte eine Staffel der AK M80.
Horst Hufnagel von der LG Alsternord (links im Bild), hat sich im Vorwege der Meisterschaften erfolgreich um die Bildung einer 4x200m-Nationalstaffel in dieser AK bemüht.
Die Absicht bestand darin, dass man einen neuen Europarekord aufstellen wollte. Der alte Rekord von 2:21,50 min. bestand seit 2011.
Dieses Vorhaben wurde von Erfolg gekrönt. Unter lautem Beifall der Anwesenden Zuschauer und Sportler, liefen Lothar Müller, Günter Linke, Harry Geier und Horst Hufnagel die neue Rekordzeit von 2:16,76 min. und unterboten den alten Rekord um 4,74s.

(br)

ANTI-DOPING-NEWSLETTER März 2017

By | Jugend, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe
Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:
  • Abgabeerinnerung Whereabouts II. Quartal 2017 für alle Athleten des IAAF-RTP, NADA-RTP und NADA-NTP
  • Kontrollen von Rekorden bei Leichtathletik-Wettkämpfen
  • DLV-Anti-Doping-Infopoint bei der Senioren-Hallen-DM in Erfurt (4./5. März)
  • Anpassung der Medikamenten-Datenbank NADAmed
  • IT-Sicherheitskonferenz 2017 Berlin – TU-Forscher und ihre Partner stellen neues Anti-Doping-Kontrollsystem vor
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Senioren-Hallen-DM – Winterwurf-Anlagen für Diskus und Speer in Erfurt verlegt

By | Allgemein, Ankündigungen, Senioren, Veranstaltungen, Wettkämpfe

Aufgrund der Verlegung des Fußballspiels RW Erfurt gegen FSV Zwickau von Freitag auf Samstag wegen einer Live-Fernsehübertragung und der daraus resultierenden Terminüberschneidung sind die Wurfanlagen im Steigerwaldstadion am Samstag (4. März) für die Winterwurf-Meisterschaften der Senioren leider nicht nutzbar. Die entsprechenden Wettbewerbe (Diskus- und Speerwurf) konnten glücklicherweise zur Sportanlage an der Essener Straße verlegt werden. Der Hammerwurf ist davon nicht betroffen und findet wie ausgeschrieben auf dem Nebenplatz statt.

Die im bereits veröffentlichten Zeitplan aufgeführten Wettkampfzeiten für die beiden betroffenen Wettbewerbe (Diskus- und Speerwurf) werden nicht verändert. Es wird ein Athleten-Sammelplatz an der Sportanlage in der Essener Straße eingerichtet.

Die Gerätekontrolle für die beiden Disziplinen erfolgt in der Leichtathletik-Halle, ebenso die Urkundenaushändigung. Die Siegerehrung (Medaillenübergabe) wird dagegen an der Sportanlage Essener Straße durchgeführt. Ein kostenloser Bus-Shuttledienst zwischen der Mozartallee und der Essener Straße wird für die betroffenen Athleten angeboten. Es stehen dort auch Parkmöglichkeiten für diejenigen zur Verfügung, die selbst anfahren wollen.

Eine detaillierte Skizze mit der Lage der Sportanlagen an der Essener Straße sowie der Haltestelle an der Mozartallee für den eingerichteten Shuttledienst finden Sie in Ihren Startunterlagen. Die geänderten Passagen werden in der DM-Ausschreibung entsprechend rot gekennzeichnet. Einschränkungen wegen des Fußballspiels am Samstag sind zu erwarten und bei der der Anreise einzuplanen. Alle Informationen zur Senioren-Hallen-DM mit Winterwurf finden Sie hier.