ErgebnisseJugendLeistungssportWettkämpfe

Bronzemedaille für Lucas Ansah-Peprah (Hamburger SV)

Bei der U20-Weltmeisterschaft in Tampere (Finnland) konnte Lucas Ansah-Peprah vom Hamburger SV erstmals seine Sprintqualitäten als Startläufer im Nationaltrikot der 4 x 100m -Staffel unter Beweis stellen. Zusammen mit seinen Staffelkameraden Marvin Schulte (SC DHfK Leipzig), Milo Skupin-Alfa (LG Offenburg) und Schlussläufer Luis Brander (LAC Erfurt) errang das deutsche Staffelteam in 39,22 sec die Bronzemedaille.

Den vollständigen Bericht zu dem Erfolg der deutschen Mannschaft finden Sie auf leichtathletik.de

Schon am Tag zuvor hatte die Staffel im Vorlauf für Furore gesorgt, indem sie den zwei Jahre alten deutschen U20-Rekord von 39,13 sec einstellte. Siehe Bericht auf leichtathletik.de („Deutscher U20-Rekord eingestellt: DLV-Sprinter On fire“)

 

Zu den Ergebnissen der U20-Weltmeisterschaften 2018 geht es hier