AnkündigungenErgebnisseJugendLeistungssportWettkämpfe

Update zur U20-EM: Lucas Ansah-Peprah und Bennet Vinken im Finale!

By 19. Juli 2019No Comments

Erfreuliche Nachrichten von der U20-EM aus Schweden! Mit Lucas Ansah-Peprah und Bennet Vinken (beide Hamburger SV) haben sich am gestrigen Donnerstag Abend im schwedischen Borås zwei Hamburger für die Finals ihrer jeweiligen Disziplin am heutigen Abend qualifiziert.

Nach einem knappen 100m-Vorlauf-Sieg am Vormittag in 10,66 Sekunden bei relativ starkem Gegenwind (-1,8 m/s) stand Lucas am frühen Abend am Start des zweiten von drei Halbfinals. In diesem blies der Wind mit 1,2 Metern pro Sekunde von hinten und Lucas erreichte nach hervorragenden 10,48 Sekunden als Dritter seines Halbfinals das Ziel. Da nur die ersten beiden Athleten direkt das Finale erreichten, musste Lucas noch kurz zittern, konnte sich nach dem dritten Halbfinale aber sicher sein, dass er als einer von zwei über die Zeit qualifizierten einen der begehrten Finalplätze ergattern konnte. Um 20:19 Uhr geht es heute Abend nun für Lucas um die Sprint-Krone Europas.

Bennet erwischte einen blitzsauberen Start in die Weitsprungqualifikation, 7,50 Meter im ersten Versuch! Es waren jedoch 7,55 Meter gefordert, um sicher das Finale am heutigen Abend um 17:05 Uhr zu erreichen. Nachdem Bennet im zweiten Durchgang das Brett beim Absprung nicht richtig traf, konnte er sich im dritten Versuch auf herausragende 7,57 Meter steigern und damit ganz sicher das Finalticket buchen. Mit dem Wettkampfende der zweiten Qualifikationsgruppe war dann klar, dass Bennet hinter einem ungarischen Athleten die zweitbeste Weite des Tages erzielt hat und mit guten Aussichten ins Finale starten kann.

Für Lisa Hausdorf (AG Hamburg West) reichte eine Zeit von 4:27,85 Minuten im 1.500m-Vorlauf leider ganz knapp nicht, um das Finale der besten 12 zu erreichen. Zu Anfang des Vorlaufes hielt Lisa sich zunächst im hinteren Teil des Teilnehmerfeldes auf, konnte dann mit einem fulminanten Spurt aber noch einige Kontrahentinnen überholen und letztendlich auf Platz fünf und mit zwei Zehnteln Rückstand auf Platz vier die Ziellinie überqueren. Es qualifizierten sich jedoch nur die ersten vier direkt und auch die Zeit reichte leider nicht für das Finale.

Wer die Lucas und Bennet bei ihren Finals begleiten möchte, findet hier den Livestream der EAA. Eurosport überträgt die U20-EM auch im TV, die Sendezeiten sind hier zu finden. Live-Ergebnisse aus Schweden gibt es hier.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband drückt Lucas und Bennet heute Abend ganz fest die Daumen und gratuliert Lisa herzlich zu ihrer ersten Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft!