BreitensportInklusionLehreSeniorenVeranstaltungen

Fortbildung „Leichtathletik inklusiv“

Dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt und gemeinsam Sport treiben können – ist das möglich? Gibt es Besonderheiten, die Trainer und Trainerinnen beachten sollten? Ist überhaupt etwas anders?

Am 30. März 2019 startet der Hamburger Leichtathletik-Verband nun erstmals eine Fortbildung im Bereich Leichtathletik und Inklusion. Dabei werden konkrete Tipps und Hilfestellungen zur Anleitung inklusiver Leichtathletik-Gruppen gegeben. In einem Praxisteil werden vom Referenten Markus Kratz  die Tipps dargestellt und ausprobiert. Jeder ist eingeladen, sich für diese Fortbildung anzumelden!

Inhalte sind u.a.:

    Grundlagen im Umgang mit Menschen mit Behinderung
    Training und Wettkampf (Sport) mit Sportler/innen mit Behinderung
    Besonderheiten beim Anleiten inklusiver Trainingsgruppen
    Praxiseinheit (Hallenturnschuhe mitbringen!)

Die Fortbildung findet in der Leichtathletikhalle (Krochmannstraße 55, 22297 Hamburg) in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr statt.

Die Lehrgangsgebühren betragen 10 Euro pro Person und die Anmeldefrist endet am 17. März 2019.

Genauere Informationen zur Fortbildung finden sie hier.

Anmeldungen bitte an Laura Grünbeck (HLV-Inklusionsbeauftragte) per Mail an:  gruenbeck@hhlv.de.