BreitensportHomepageSeniorenVeranstaltungen

Bernhard Riedel – Rücktritt vom Ehrenamt

Die magische Zahl 75 für seinen Geburtstag im April diesen Jahres war für Bernhard Riedel der richtige Zeitpunkt, den Rücktritt von seinen Ehrenämtern im Hamburger Leichtathletik-Verband zu erklären. Gerne hätten wir ihn am 27. April, dem ursprünglich für den HLV-Verbandstag geplanten Termin, offiziell verabschiedet und gebührend geehrt. Dieses müssen wir nun leider aus den bekannten Gründen auf einen späteren Termin verschieben. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben…

Bernhard Riedel steht seit 1990 als Kampfrichter und Starter bei unseren Veranstaltungen auf dem Sportplatz. In dieser Zeit hat er darüber hinaus zehn Jahre (von 2002 bis 2012) aktiv die Kampfrichter- und Starterausbildung als Lehrreferent geleitet.

Seine zweite Leidenschaft in der Leichtathletik galt immer den Seniorensportlerinnen und -sportlern. So hat er seit 1999 zahlreiche Mannschaften beim DAMM-Endkampf, der heutigen Team-DM Senioren*innen, sehr erfolgreich betreut und zu Meisterehren gebracht. Dementsprechend war es auch nur ein kleiner Schritt, dass er seit 2009 – wie schon von 2003 bis 2005 – das Ehrenamt des Seniorensportwartes im Verband mit Leben ausfüllt. Damit soll nun Schluss sein. Aber wir hoffen, dass wir in Ausnahmen sicherlich auch weiterhin auf sein umfangreiches Kampfrichterwissen, seine Erfahrung und seinen Rat zurückgreifen dürfen. Sein Engagement im HLV und auch gegenüber dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) fand Anerkennung in den Verleihungen der HLV- sowie DLV-Ehrennadel in Gold.

Der Hamburger Leichtathletik-Verband wünscht Bernhard Riedel alles Gute für seinen “Ruhestand”, aber vor allem Gesundheit. Das Präsidium freut sich auf die Gelegenheit, beim noch anstehenden Verbandstag persönlich DANKE sagen zu können.