AnkündigungenAnti-DopingBreitensportLeistungssportSeniorenVeranstaltungen

4. Digitaler DLV-Themenabend: “Medizinisches (TUE)” und “Gemeinsam aktiv für sauberen Sport”

Am Donnerstag, den 1. Juli findet um 19:00 Uhr der nun vierte „Virtuelle Themenabend des DLV“ statt.

In der neu eingeführten Themenabendreihe feiert die Zusammenarbeit des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) mit der Abteilung Prävention der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) Premiere. NADA-Referent Sebastian Engels, der als ehemaliger Eishockeyspieler aktuell bei den „Kölner Haien“ engagiert ist, bringt im einführenden Vortrag zur Sprache, was sportlich möglich und gesund, medizinisch ratsam und überhaupt erlaubt ist.

Im Amateur-, Freizeit- und Senioren-Wettkampfsport ist der Leistungsdruck oft selbstgemacht. Und Doping, ob bewusst oder unabsichtlich herbeigeführt, widerspricht dem Fair-Play und ist im Sport Tabu. Grundsätzlich infrage steht dabei, was leistungssteigernd, gesundheitsgefährdend und im Widerspruch zum Sportsgeist steht.

Das Problem? Schon beim Griff zum wirksamen Erkältungsmittel, zu homöopathischen Mitteln, zu außergewöhnlichen Teesorten, zum freiverkäuflichen Vitaminpräparat oder Protein-Shake droht eine Dopingfalle!

Teilnehmen kann, wer sich rechtzeitig kurz und formlos via E-Mail unter masters@leichtathletik.de anmeldet und eine zeitnahe Teilnahmebestätigung erhält.

Alle Informationen zum Themenabend finden Sie auf leichtathletik.de.

(Quelle: DLV/leichtathletik.de)